Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Bayerischer Regierungsbezirk Mittelfranken - Wahlkreisstimmen (Zweitstimmen)

Wahlkreisstimmenergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FW FDP CSU BP BHE DR AfD REP NPD Sonstige Ungültig %  
26.11.1950 3,1 - - 36,3 - - 12,6 24,5 7,7 10,0 5,8 - - - - 5,1  
28.11.1954 3,4 0,8 - 33,7 - - 13,0 34,2 5,4 8,2 1,3 - - - - 3,9  
23.11.1958 - - - 37,7 - - 11,8 39,6 2,3 6,6 0,9 - - 1,1 - 4,7  
25.11.1962 - 1,6 - 38,9 - - 11,0 42,8 1,1 3,7 0,9 - - - - 3,7  
20.11.1966 - - - 37,9 - - 9,5 40,5 0,0 0,0 - - - 12,0 - 3,7  
22.11.1970 - 0,6 - 33,6 - - 14,3 45,9 0,5 - 0,1 - - 4,9 - 3,1  
27.10.1974 - 0,8 - 34,0 - - 9,6 53,6 0,3 - 0,1 - - 1,5 - 2,7  
15.10.1978 - 0,5 1,8 37,7 - - 7,8 51,3 0,1 - 0,1 - - 0,7 - 2,7  
10.10.1982 - 0,3 5,1 38,0 - - 3,8 51,4 0,2 - 0,4 - - 0,7 0,2 2,8  
12.10.1986 - - 8,4 32,2 - - 3,9 50,0 0,1 - 0,7 - 3,9 0,6 0,1 2,4  
14.10.1990 - - 7,2 31,6 - - 6,2 48,4 0,4 - 1,7 - 4,5 - - 2,3  
25.09.1994 - - 5,2 39,9 - - 3,1 45,8 0,3 - 2,2 - 3,0 0,5 - 1,8  
13.09.1998 - 0,1 5,3 38,4 - 2,5 1,6 47,0 0,1 - 1,8 - 2,7 0,4 0,1 1,4  
21.09.2003 - - 8,9 24,0 - 3,7 2,4 56,7 0,3 - 1,8 - 2,1 - - 1,6  
28.09.2008 5,1 - 8,9 20,7 - 9,4 5,8 45,7 0,2 - 1,3 - 1,2 1,3 0,3 1,5  
15.09.2013 3,2 2,4 10,1 23,6 - 7,0 3,1 44,3 0,7 - 1,6 - 0,8 1,1 2,2 1,6  
14.10.2018 4,8 1,1 18,5 11,2 - 7,9 4,1 39,4 0,4 - 1,2 9,3 - - 2,1 1,0  

-Die Linke: 1946/I Kommunistische Partei des Landes Bayern; 1946/II-1956 KPD; ab 2008 Die Linke.
-Diverse Linke (DL): 1954 BdD; 1962 DFU; 1970 DKP; 1974 davon DKP 0.6%, KPD [Maoisten] 0.3%; 1978 davon DKP 0.5%, KBW 0%; 1982 DKP; 1998 DKP; 2013 Piraten; 2018 davon Piraten 0.8%, mut 0.3%
-B.90/Grüne: 1978 AUD
-BP: 1962 gelang es der BP, die für die Teilnahme an der Mandatsverteilung erforderliche Hürde von mindestens 10% der gültigen Stimmen im Regierungsbezirk Niederbayern zu überwinden
-BHE: 1950 BHE-DG; 1954-1958 GB/BHE; 1962-1966 GDP, 1962-1966 GDP, bei der Wahl 1962 gelang es der GDP nicht, die für die Teilnahme an der Mandatsverteilung erforderliche Hürde von mindestens 10% der gültigen Stimmen in einem Regierungsbezirk zu überwinden
-Diverse Rechte (DR): 1946/I-1946/II WAV; 1950 davon WAV 4.7%, Wahlbock der Kriegsgeschädigten-Heimatvertriebenen-Entrechteten (WKHE) 1.1%, Der Deutsche Block (DB) 0%, Bayerische Heimat- und Königspartei (BHKP) 0%; 1954 davon DG 0.7%,Vaterländische Union (VU) 0.6%; 1958 davon DG 0.6%, DP 0.3%; 1962 davon DG 0.6%, VU 0.4%; 1970-1978-1974 BSP (1970 als Europäische Föderalistische Partei Bayern (Bayerische Staatspartei - Europapartei)); 1974-1978 BSP; 1982 ÖDP; 1986 davon ÖDP 0.4%, Freiheitliche Volkspartei (FrVP) 0.2%; 1990 ÖDP; 1994 davon ÖDP 1.8%, FBU 0.4%; 1998 davon ÖDP 1.1%, PBC 0.4%, BfB 0.1%, Statt 0.1%; 2003 davon ÖDP 1.2%, PBC 0.6%, BüSo 0.1%; 2008-2018-2013 ÖDP; 2013-2018 ÖDP
-NPD: 1958 DRP; ab 1966 NPD
-Sonstige: 1982-1986 Familie; 1998 NG; 2008 Violette; 2013 Partei für Franken (Frankenpartei); 2018 davon Frankenpartei 0.9%, DPart 0.8%, V-Partei 0.3%, Gesundheitsforschung 0.1%

Wahlkreisstimmenergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FW FDP CSU BP BHE DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
26.11.1950 20351 - - 235752 - - 82209 159375 49889 64849 37666 - - - - - 685291 650091 35200  
28.11.1954 23639 5694 - 233060 - - 89622 236349 37301 56830 9237 - - - - - 719805 691732 28073  
23.11.1958 - - - 249158 - - 77781 261829 15395 43388 5955 - - 7226 - - 693090 660732 32358  
25.11.1962 - 11077 - 275715 - - 78137 303232 8013 26196 6647 - - - - - 735932 709017 26915  
20.11.1966 - - - 287848 - - 72340 308297 272 5 - - - 91554 - - 789656 760316 29340  
22.11.1970 - 5258 - 274223 - - 117066 374382 4217 - 821 - - 40039 - - 841880 816006 25874  
27.10.1974 - 6602 - 271004 - - 76370 427396 2747 - 750 - - 12308 - - 819067 797177 21890  
15.10.1978 - 4237 14893 308245 - - 63651 419072 750 - 462 - - 5812 - - 839545 817122 22423  
10.10.1982 - 2510 43881 324982 - - 32206 439883 1332 - 3002 - - 6184 1747 - 880326 855727 24599  
12.10.1986 - - 67182 257548 - - 30903 399732 1089 - 5202 - 31052 5063 1098 - 818878 798869 20009  
14.10.1990 - - 55730 244920 - - 48117 374918 2747 - 12963 - 34781 - - - 792397 774176 18221  
25.09.1994 - - 43083 330657 - - 25286 379460 2429 - 18253 - 24776 3783 - - 842652 827727 14925  
13.09.1998 - 903 45458 328422 - 21534 13513 401595 1051 - 15056 - 23059 3516 855 - 867448 854962 12486  
21.09.2003 - - 63201 169472 - 26274 17179 400811 2292 - 12960 - 14580 - - - 718459 706769 11690  
28.09.2008 37828 - 65622 152500 - 69265 42744 336871 1476 - 9777 - 9130 9560 1896 - 747540 736669 10871  
15.09.2013 25594 19033 80384 188013 - 55367 24397 352039 5431 - 12330 - 6379 8679 17535 - 807784 795181 12603  
14.10.2018 42844 9986 166797 100506 - 70978 36889 355247 3520 - 11136 83953 - - 19336 - 910035 901192 8843  

-Diverse Linke (DL): 1954 BdD; 1962 DFU; 1970 DKP; 1974 davon DKP 4474, KPD [Maoisten] 2128; 1978 davon DKP 3829, KBW 408; 1982 DKP; 1998 DKP; 2013 Piraten; 2018 davon Piraten 7407, mut 2579
-Diverse Rechte (DR): 1946/I-1946/II WAV; 1950 davon WAV 30329, WKHE 7170, DB 155, BHKP 12; 1954 davon DG 5108, VU 4129; 1958 davon DG 3821, DP 2134; 1962 davon DG 4050, VU 2597; 1970-1978-1974 BSP; 1974-1978 BSP; 1982 ÖDP; 1986 davon ÖDP 3389, FrVP 1813; 1990 ÖDP; 1994 davon ÖDP 15078, FBU 3175; 1998 davon ÖDP 9455, PBC 3529, BfB 1069, Statt 1003; 2003 davon ÖDP 8458, PBC 3928, BüSo 574; 2008-2018-2013 ÖDP; 2013-2018 ÖDP
-Sonstige: 1982-1986 Familie; 1998 NG; 2008 Violette; 2013 Frankenpartei; 2018 davon Frankenpartei 8477, DPart 7057, V-Partei 2670, Gesundheitsforschung 1132

Quellenverzeichnis
1950-1998: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.) 2009: Wahlen zum Bayerischen Landtag 1946 bis 2008. München: Selbstverlag.
2003: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.) 2009: Wahlen zum Bayerischen Landtag am 21. September 2003: Endgültiges Ergebnis - Text - Tabellen - Schaubilder. Kennziffer B VII 2 - 4/T. München: Selbstverlag
2008: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.) 2009: Wahlen zum Bayerischen Landtag am 28. September 2008. Kennziffer B VII 2 - 4/T. München: Selbstverlag.
2013: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung 2013: Wahl zum 17. Bayerischen Landtag in Bayern am 15. September 2013 - Endgültiges Ergebnis; Kennziffer B VII 2-4/613. München: Selbstverlag.
2018: Website des Landeswahlleiters Bayer, unter: https://www.wahlen.bayern.de/landtagswahlen/index.php; zuletzt eingesehen am 15.10.2018.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis

Gesamtergebnisse (Gesamtstimmen)
Zweitstimmenergebnisse (Wahlkreisstimmen)
Ergebnisse im Freistaat Bayern
Übersicht Landtagswahlen nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 15.10.2018
Valentin Schröder
Impressum