Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Rheinland-Pfalz Erststimmen-Ergebnisse


Ergebnisse (Erststimmen) in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige EZB Ungültig %
14.08.1949 6,2 0,3 - 28,6 - 15,8 49,0 - - - - - - - 5,4
06.09.1953 2,4 - - 28,0 1,1 12,9 52,5 1,3 1,5 0,3 - - 0,0 - 4,4
15.09.1957 - 0,2 - 30,7 - 9,7 54,0 1,4 1,4 0,1 - 2,4 0,0 - 3,4
17.09.1961 - 1,5 - 33,8 - 12,8 49,4 0,4 - 0,1 - 2,1 - - 3,4
19.09.1965 - 1,1 - 37,7 - 8,9 50,1 - - 0,1 - 2,2 - - 3,9
28.09.1969 - 0,6 - 41,2 - 5,3 48,4 - - - - 4,5 - - 2,3
19.11.1972 - 0,4 - 47,6 - 4,8 46,6 - - - - 0,6 - 0,0 1,4
03.10.1976 - 0,4 - 42,4 - 6,5 50,2 - - 0,0 - 0,5 - - 1,1
05.10.1980 - 0,3 1,6 44,1 - 6,8 47,2 - - 0,0 - - - - 1,5
06.03.1983 - 0,2 3,0 40,5 - 3,2 52,8 - - 0,0 - 0,2 - - 2,3
25.01.1987 - 0,4 6,2 39,4 - 4,8 48,2 - - 0,2 - 0,6 - 0,1 1,6
02.12.1990 - - 4,9 38,3 - 7,2 46,7 - - 0,7 1,6 0,3 0,2 0,0 1,9
16.10.1994 0,0 - 6,3 40,4 - 3,7 46,9 - - 0,6 1,6 - 0,4 - 1,8
27.09.1998 0,3 - 4,3 44,6 - 3,8 43,4 - - 0,6 2,7 0,0 0,2 0,0 2,0
22.09.2002 0,9 - 4,8 43,0 - 7,6 43,0 - - 0,3 0,1 0,2 - 0,2 2,2
18.09.2005 4,7 0,0 4,2 39,9 - 5,5 43,2 - - 0,2 0,5 1,5 - 0,1 2,4
27.09.2009 8,1 0,2 8,0 29,4 - 10,6 41,4 - - 0,1 0,2 1,6 0,3 0,1 2,4
22.09.2013 4,8 2,6 6,1 32,5 2,2 2,9 46,6 - - 0,7 0,3 1,2 0,2 0,0 2,3

-1949: Jeder Wähler hatte nur 1 Stimme.

-Die Linke: 1949-1953 KPD; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei.
-DL: 1949 Wählergruppe Sozialistische Union (SozUn); 1957 BdD; 1961-1965 DFU; 1969 ADF; 1972 DKP; 1976 davon DKP 0,4%, KBW 0%, KPD [Maoisten] 0%; 1980 davon DKP 0,3%, KBW 0%; 1983 DKP; 1987 WG Frieden; 2005 MLPD; 2009 davon Piraten 0,1%, MLPD 0%; 2013 davon Piraten 2,5%, MLPD 0%
-Bürger: 1953 GVP; 2013 FW
-DP: 1961 GDP
-DR: 1953 DNS; 1957-1961 DG; 1965 AUD; 1976 EAP, AUD, AVP; 1980 EAP, BüPa; 1983 EAP; 1987 davon ÖDP 0,1%, Patrioten 0,1%; 1990 davon ÖDP 0,7%, CM 0,1%; 1994 davon ÖDP 0,4%, PBC 0,1%, Solidarität 0%, CM 0%; 1998 davon ÖDP 0,3%, PBC 0,1%, Statt-Partei 0,1%, BfB, CM, BüSo je 0%; 2002 davon PBC 0,2%, ÖDP 0,1%, BüSo 0%; 2005 PBC; 2009 davon ÖDP 0,1%, BüSo 0%; 2013 davon AfD 0,3%, ÖDP 0,3%, PdV 0,1%, BüSo 0%
-NPD: 1957-1961 DRP
-Sonstige: 1953-1957 PdgD; 1990 Graue; 1994 davon NG 0,4%, Graue 0,1%; 1998 davon NG 0,2%, Graue 0,1%; 2009 davon Familie 0,1%, Wählergemeinschaft für Volksentscheide (EZB VE) 0,1%, Violette 0%, Willi-Weise-Projekt (EZB WWP) 0%; 2013 davon Familie 0,1%, DPart 0%
-EZB: eine vollständige Darstellung findet sich hier; 1972 1 EZB; 1987 2 EZB, darunter "Wählerinitiative Munzinger" (Munzinger, Wk.161 - Südpfalz) 0,1%; 1990 1 EZB; 1998 1 EZB; 2002 3 EZB, darunter "Wählergruppe Dr. Fischer" (Fischer, Wk.206 - Trier) 0,1%; 2005 3 EZB, darunter "Unabhängigkeit, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit - Weiss" (Weiss, Wk.205 - Trier) 0%; 2009 2 EZB, darunter "Parteiloser Viktor Kunz" (Kunz, Wk.209 - Neustadt/Speyer) 0,1%; 2013 1 EZB

Verteilung der Direktmandate
  SPD CDU Insgesamt
14.08.1949 4 11 15
06.09.1953 2 13 15
15.09.1957 3 12 15
17.09.1961 5 10 15
19.09.1965 5 11 16
28.09.1969 6 10 16
19.11.1972 9 7 16
03.10.1976 6 10 16
05.10.1980 6 10 16
06.03.1983 5 11 16
25.01.1987 5 11 16
02.12.1990 4 12 16
16.10.1994 4 12 16
27.09.1998 10 6 16
22.09.2002 7 8 15
18.09.2005 5 10 15
27.09.2009 2 13 15
22.09.2013 0 15 15

Ergebnisse (Erststimmen) in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig
14.08.1949 89026 4875 - 408905 - 226625 702125 - - - - - - - 1513756 1431556 82200
06.09.1953 41723 - - 493443 19077 226874 925829 22938 25744 5763 - - 654 - 1842707 1762045 80662
15.09.1957 - 4134 - 586124 - 185300 1031349 27225 25936 1467 - 46326 356 - 1976225 1908217 68008
17.09.1961 - 29260 - 675693 - 255961 988462 7323 - 1194 - 42389 - - 2069927 2000282 69645
19.09.1965 - 21965 - 765462 - 180286 1017950 - - 1594 - 44512 - - 2114311 2031769 82542
28.09.1969 - 11815 - 843627 - 108694 990951 - - - - 93078 - - 2097308 2048165 49143
19.11.1972 - 9227 - 1128019 - 113062 1105288 - - - - 14816 - 300 2404007 2370712 33295
03.10.1976 - 10780 - 1026588 - 157468 1214976 - - 481 - 11176 - - 2448946 2421469 27477
05.10.1980 - 7092 39547 1076165 - 165243 1153871 - - 451 - - - - 2480763 2442369 38394
06.03.1983 - 5539 74818 1008252 - 80594 1314677 - - 322 - 4224 - - 2546266 2488426 57840
25.01.1987 - 9886 152770 966655 - 118501 1183078 - - 5627 - 14013 - 3316 2493602 2453846 39756
02.12.1990 - - 114467 900973 - 168221 1098953 - - 16809 38223 8104 5367 630 2397054 2351747 45307
16.10.1994 1181 - 151182 974959 - 88872 1132006 - - 14037 39381 - 10107 - 2456152 2411725 44427
27.09.1998 6925 - 107265 1106021 - 94408 1075578 - - 14647 67415 934 5937 642 2529717 2479772 49945
22.09.2002 20455 - 113789 1026869 - 181597 1026626 - - 7047 2721 5469 - 3717 2441460 2388290 53170
18.09.2005 111029 437 99769 946310 - 130808 1024834 - - 5853 11553 36481 - 2788 2427981 2369862 58119
27.09.2009 177323 3398 174941 640617 - 231938 903528 - - 2688 3631 34514 5898 2084 2233548 2180560 52988
22.09.2013 105928 56151 133256 716029 48110 63585 1026360 - - 15177 5973 25853 3947 895 2251979 2201264 50715

-DL: 1976 davon DKP 9525, KBW 994, KPD [Maoisten] 261; 1980 davon DKP 6463, KBW 629; 2009 davon Piraten 3188, MLPD 210; 2013 davon Piraten 55870, MLPD 281
-DR: 1976 davon EAP 236, AUD 127, AVP 118; 1980 davon EAP 385, BüPa 66; 1987 davon ÖDP 3170, Patrioten 2457; 1990 davon ÖDP 15413, CM 1396; 1994 davon ÖDP 9804, PBC 3070, Solidarität 332, CM 83; 1998 davon ÖDP 8480, PBC 2783, Statt-Partei 1603, BfB 1078, CM 570, BüSo 133; 2002 davon PBC 4235, ÖDP 2485, BüSo 327; 2009 davon ÖDP 2384, BüSo 304; 2013 davon AfD 6316, ÖDP 6091, PdV 2484, BüSo 286
-Sonstige: 1994 davon NG 8631, Graue 1476; 1998 davon NG 4386, Graue 1551; 2009 davon Familie 3140, EZB VE 1197, Violette 833, EZB WWP 728; 2013 davon Familie 2995, DPart 952
-EZB: 1987 darunter Munzinger 3182; 2002 darunter Fischer 2299; 2005 darunter Weiss 1016; 2009 darunter Kunz 1283

Quellenverzeichnis
1949:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1949: Die Wahlen zum 1. Bundestag. Endgültiges Ergebnis in den Wahlkreisen; in: Statistische Berichte Nr. VIII/5/4.
1953:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1954: Die Wahl zum 2. Deutschen Bundestag am 6. September 1953. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 100, Heft 1.
1957:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1957: Die Wahl zum 3. Deutschen Bundestag am 15. September 1957. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 200, Heft 1.
1961:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1962: Wahl zum 4. Deutschen Bundestag am 17. September 1961. Allgemeine Ergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 1. Stuttgart: Kohlhammer.
1965:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1965: Wahl zum 5. Deutschen Bundestag am 19. September 1965. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1969:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1970: Wahl zum 6. Deutschen Bundestag 1969. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1972:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1973: Wahl zum 7. Deutschen Bundestag. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1976:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1977: Wahl zum 8. Deutschen Bundestag am 3. Oktober 1976. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1980:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1981: Wahl zum 9. Deutschen Bundestag am 5. Oktober 1980. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1983:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1983: Wahl zum 10. Deutschen Bundestag am 6. März 1983. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1987:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
-Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Sonderheft: Die Wahlbewerber für die Wahl zum 11. Deutschen Bundestag 1987; in: Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Fachserie 1. Stuttgart: Kohlhammer.
-Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (Hrsg.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag in Rheinland-Pfalz am 25. Januar 1987; in: Beiträge zur Statistik Rheinland-Pfalzs. Nr. 418.
1990:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998:
-Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002:
-Bundeswahlleiter (Bearb.) 2002: Wahl zum 15. Deutschen Bundestag am 22. September 2002. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2005:
-Bundeswahlleiter (Bearb.) 2005: Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2009:
-Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Reutlingen: Servicecenter Fachverlage.
2013: Website des Bundeswahlleiters; unter: www.bundeswahlleiter.de; zuletzt eingesehen am: 23.9.2013

Abkürzungsverzeichnis
Zweitstimmen-Ergebnisse in Rheinland-Pfalz
Erststimmenergebnis bundesweit
Übersicht Erststimmen-Ergebnisse nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 16.11.2013
Valentin Schröder
Impressum