Plenarsitzungen
Deutschland seit 1945
Wahlen zum Europäischen Parlament
Ergebnisse in Berlin

Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
12.06.1994 15,9 0,8 14,3 28,1 0,5 3,2 28,4 2,5 - 3,3 0,2 2,9 53,5 1,4  
13.06.1999 16,7 0,4 12,5 26,7 - 2,4 35,0 0,5 - 1,9 0,7 3,1 39,9 1,0  
13.06.2004 14,4 0,5 22,8 19,2 - 5,3 26,4 1,5 - 1,4 0,9 7,7 38,6 2,2  
07.06.2009 14,7 1,7 23,6 18,8 0,5 8,7 24,3 2,0 - 0,9 - 4,8 35,1 1,3  
25.05.2014 16,2 3,7 19,1 24,0 0,3 2,8 20,0 1,0 7,9 0,2 1,0 3,7 46,7 1,5  
26.05.2019 11,9 2,7 27,8 14,0 0,5 4,7 15,2 1,1 9,9 - 0,2 11,8 60,6 0,9  

-Die Linke.: 1994-2004 PDS
-Diverse Linke (DL): 1994 davon PASS 0,5%, DUAL 0,2%, SGP 0%, VAA 0%; 1999 PASS; 2004 davon DKP 0,3%, SGP 0,2%; 2009 davon Piraten 1,4%, DKP 0,2%, SGP 0,1%; 2014 davon Piraten 3,2%, DKP 0,3%, MLPD 0,1%, SGP 0,1%; 2019 davon DiEM25 1,2%, Piraten 0,8%, ÖkoLinx 0,3%, DKP 0,2%, MLPD 0,1%, Neue Liberale 0,1%, SGP 0%
-B.90/Grüne: 1979 Sonstige Politische Vereinigung Die Grünen; 1984-1989 Die Grünen
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2019 FW
-Diverse Rechte (DR): 1994 davon BfB 0,9%, ÖDP, Statt-Partei je 0,5%, PBC, DSU je 0,2%, CM, BüSo, BP je 0,1%, Liga 0%; 1999 davon ÖDP 0,2%, PBC 0,1%, CM 0,1%, BüSo 0%, Zentrum 0%; 2004 davon De 0,5%, DP[a] 0,3%, PBC 0,2%, ÖDP 0,2%, BüSo 0,1%, CM 0,1%, Zentrum 0,1%; 2009 davon DVU 0,6%, 50Plus 0,4%, ÖDP, De je 0,2%, PBC, Zentrum, FBI/FW, CM, BP je 0,1%, BüSo 0,1%; 2014 davon De, ÖDP je 0,3%, AUF, PBC, BüSo, Pro NRW je 0,1%, CM 0%, BP 0%; 2019 davon ÖDP 0,6%, De, LKR, Bündnis C, BP je 0,1%, III. Weg 0%
-Sonstige: 1994 davon Graue 1,6%, APD 0,9%, NG 0,4%; 1999 davon MUT 1%, Graue 1%, APD 0,4%, Frauen 0,4%, NG 0,2%, ASP 0,1%, HuPa 0,1%; 2004 davon Graue 3,9%, MUT 1,6%, Familie 1,2%, Frauen 0,5%, ASP 0,3%, Aufbruch 0,2%; 2009 davon MUT 1,4%, Rentner, Graue, Familie je 0,7%, Frauen 0,4%, RRP 0,3%, Violette 0,2%, VE, Aufbruch, Newropeans je 0,1%, EDE 0,1%; 2014 davon MUT 1,6%, DPart 1,6%, Familie 0,5%; 2019 davon DPart 4,8%, MUT 2%, Volt 1,2%, Familie 0,6%, Graue 0,5%, Graue[a] 0,4%, BIG 0,3%, Gesundheitsforschung, PdH, PfdTiere, Tierschutzallianz, BGE, Frauen je 0,2%, MeWe, EPL, Violette je 0,1%, Direkte 0,1%

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
12.06.1994 211055 10433 189176 372559 6073 42310 375889 33392 - 44197 2253 37810 2513128 1343515 1325147 18368  
13.06.1999 160580 4122 119965 256056 - 23184 335948 4800 - 18311 6999 30191 2431784 970274 960156 10118  
13.06.2004 132381 4313 210032 176955 - 49275 243083 13750 - 12621 8502 71109 2444105 942981 922021 20960  
07.06.2009 126442 14747 202437 161635 3932 74522 208395 17157 - 8001 - 41082 2473787 869339 858350 10989  
25.05.2014 188344 42365 220998 278694 3454 31953 232274 11880 91759 2863 11842 43240 2519758 1177832 1159666 18166  
26.05.2019 179943 40291 419377 211717 8109 71576 229352 16494 149177 - 3183 178138 2508435 1520678 1507357 13321  

-Diverse Linke (DL): 1994 davon PASS 6841, DUAL 2374, SGP 635, VAA 583; 1999 PASS; 2004 davon DKP 2903, SGP 1410; 2009 davon Piraten 12063, DKP 1971, SGP 713; 2014 davon Piraten 37442, DKP 3009, MLPD 1169, SGP 745; 2019 davon DiEM25 18675, Piraten 12422, ÖkoLinx 4380, DKP 2439, MLPD 1016, Neue Liberale 928, SGP 431
-Bürger: 1994 Forum; 2009-2019 FW
-Diverse Rechte (DR): 1994 davon BfB 11529, ÖDP 7242, Statt-Partei je 6735, PBC 2043, DSU je 2035, CM 1203, BüSo 1113, BP je 949, Liga 543; 1999 davon ÖDP 2151, PBC 1330, CM 797, BüSo 348, Zentrum 174; 2004 davon De 4204, DP[a] 2536, PBC 2182, ÖDP 1945, BüSo 1118, CM 1055, Zentrum 710; 2009 davon DVU 4769, 50Plus 3204, ÖDP 2018, De je 1966, PBC 1186, Zentrum 1080, FBI/FW 851, CM 746, BP je 682, BüSo 655; 2014 davon De 3883, ÖDP je 3674, AUF 1095, PBC 872, BüSo 692, Pro NRW je 646, CM 550, BP 468; 2019 davon ÖDP 8893, De 2202, LKR 1713, Bündnis C 1462, BP je 1049, III. Weg 511
-Sonstige: 1994 davon Graue 21670, APD 11401, NG 4739; 1999 davon MUT 9282, Graue 9275, APD 4015, Frauen 3827, NG 1979, ASP 1055, HuPa 758; 2004 davon Graue 35772, MUT 14549, Familie 11428, Frauen 4955, ASP 2938, Aufbruch 1467; 2009 davon MUT 11617, Rentner 6416, Graue 6305, Familie je 5909, Frauen 3188, RRP 2549, Violette 2030, VE 1025, Aufbruch 788, Newropeans je 741, EDE 514; 2014 davon MUT 18601, DPart 18532, Familie 6107; 2019 davon DPart 72846, MUT 29702, Volt 17980, Familie 9743, Graue 6870, Graue[a] 6617, BIG 4303, Gesundheitsforschung 3709, PdH 3410, PfdTiere 3326, Tierschutzallianz 3130, BGE 2837, Frauen je 2632, MeWe 1939, EPL 1613, Violette je 1385, Direkte 1194

Quellenverzeichnis
1979-1989 (Mandatsverteilung): Landeswahlleiter von Berlin (o.D.): Vom Abgeordnetenhaus von Berlin gewählte Abgeordnete des Europäischen Parlaments 1979, 1984 und 1989 nach Parteien; unter: http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/framesets/ew-1994.htm; eingesehen am 30.03.2009.
1994: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1994: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 12. Juni 1994: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
1999: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1999: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 1999: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2004: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 2004: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlamentes aus der Bundesrepublik Deutschland am 13. Juni 2004: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2009: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (Hrsg.) 2009: Statistischer Bericht B VII 5-3j/09. Bericht des Landeswahlleiters Berlin. Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009.
2014: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2014: Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 2014: Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2019: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2019: Europawahl 2019: Heft 3 - Endgültige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 08.12.2019
Valentin Schröder
Impressum