Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Land Mecklenburg-Vorpommern Erststimmen


Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Ungültig %  
14.10.1990 16,2 - 10,6 25,2 0,2 5,5 39,1 2,3 - - - 0,9 0,1 3,6  
16.10.1994 23,7 - 3,0 30,0 - 3,3 39,5 - - 0,1 0,1 0,2 0,2 2,8  
27.09.1998 25,5 - 2,1 36,6 - 1,9 32,3 0,0 - 0,4 0,1 0,6 0,5 3,7  
22.09.2002 17,9 0,1 1,8 40,2 - 5,4 32,8 1,0 - - 0,3 0,2 0,4 2,8  
17.09.2006 18,0 0,3 3,3 30,1 0,5 8,6 31,0 0,4 - - 7,0 0,4 0,4 2,5  
04.09.2011 18,7 0,2 8,2 35,3 1,5 3,2 26,7 0,0 - - 5,8 0,2 0,2 3,9  
04.09.2016 14,9 0,0 4,8 29,4 1,1 3,4 21,8 0,0 21,9 - - 2,0 0,7 2,2  

-Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste (Listenvereinigung von PDS, DFD, Die Nelken, FDJ und Marxistische Jugendvereinigung "Junge Linke"); 2006 Linkspartei.PDS
-DL: 2002 Sozialliberale Partei; 2006 WASG; 2011-2016 Piraten
-B.90/Grüne: 1990 davon Grüne 4,7%, Forum 3,3%, Bündnis 90 (Listenvereinigung von Demokratie Jetzt, Initiative Frieden und Menschrechte, UFV, Vereinigte Linke) 2,6%
-Bürger: 1990 Freie Alternative Bürgerunion; 2002 Volkspartei Mecklenburg Vorpommern; 2006 Bündnis M-V; 2011-2016 Freie Wähler Mecklenburg-Vorpommern
-DR: 1990 davon DSU 1,3%, CSU 1%; 1998 PBC; 2002 Schill; 2006 davon De 0,3%, PBC 0,1%; 2011 AUF; 2016 Bündnis C
-Sonstige: 1990 davon Landesverband Vorpommern (LandVP) 0,5%, DBU 0,4%, Graue 0,1%; 1994 davon Graue 0,1%, NG 0%; 1998 davon Partei der Alternative Bürgerbewegung 2000 Deutschlands (AB 2000) 0,5%, Graue 0,1%; 2002 davon Die Spaßpartei für Deutschland (SpPa), Graue, Volkspartei Mecklenburg Vorpommern (VPMV) je 0,1%; 2006 davon Graue 0,3%, AGFG 0,1%; 2011 Familie; 2016 davon MUT 1,2%, Freier Horizont (FreiHo) 0,8%, Achtsame Demokraten - Die Achtsamen (AchD) 0,5%
-EZB: 1990 2 EZB; 1994 3 EZB, davon Möller-Titel (Wk. 18 - Ludwigslust II), Ebel (Wk. 8 - Schwerin I), Jaschinski (Wk. 22 - Müritz II/Mecklenburg-Strelitz II) je 0,1%; 1998 10 EZB, darunter Gurk (Wk. 33 - Rügen I), Alff (Wk. 19 - Ludwigslust III), Kühl (Wk. 17 - Ludwigslust I) je 0,1%; 2002 6 EZB, darunter Heyden (Wk. 25 - Nordvorpommern III/Stralsund I), Herrig (Wk. 8 - Schwerin I), Nitz (Wk. 25 - Nordvorpommern III/Stralsund I), Schier (Wk. 2 - Neubrandenburg I) je 0,1%; 2006 5 EZB, darunter Klingohr (Wk. 32 - Parchim II) 0,2%, Szymik (Wk. 8 - Schwerin I) 0,1%, Precht (Wk. 15 - Güstrow I) 0,1%; 2011 4 EZB; 2016 7 EZB, darunter Hagemeister (Wk. 11 - Rostock I) 0,4%, Lindner (Wk. 26 - Stralsund II), Stein (Wk. 33 - Vorpommern-Rügen IV), Handorf (Wk. 20 - Mecklenburgische Seenplatte III) je 0,1%

Direktmandate
  Die Linke. SPD CDU AfD Insgesamt  
14.10.1990 0 4 29 - 33  
16.10.1994 1 7 28 - 36  
27.09.1998 2 20 14 - 36  
22.09.2002 0 24 12 - 36  
17.09.2006 1 15 20 - 36  
04.09.2011 0 24 12 - 36  
04.09.2016 0 26 7 3 36  

Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste (Listenvereinigung von PDS, DFD, Die Nelken, FDJ und Marxistische Jugendvereinigung "Junge Linke"); 2006 Linkspartei.PDS

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig  
14.10.1990 144570 - 94472 225398 1734 48738 349309 20289 - - - 8146 453 926220 893109 33111  
16.10.1994 231353 - 29181 292714 - 31757 385260 - - 708 512 1501 2069 1003116 975055 28061  
27.09.1998 273681 - 22954 392774 - 20403 346581 244 - 4560 1346 6163 5290 1115634 1073996 41638  
22.09.2002 173330 532 16986 388054 - 51851 316511 9543 - - 2877 2036 3916 993822 965636 28186  
17.09.2006 146772 2459 26991 245370 4000 70423 252888 3453 - - 57008 3104 3620 837018 816088 20930  
04.09.2011 126960 1141 56006 240368 10038 22054 181988 270 - - 39613 1192 1054 708111 680684 27427  
04.09.2016 119374 369 38613 236319 8515 26910 175057 354 175850 - - 16139 5648 821581 803148 18433  

-B.90/Grüne: 1990 davon Grüne 42054, Forum 29442, Bündnis 90 22976
-DR: 1990 davon DSU 11313, CSU 8976; 2006 davon De 2653, PBC 800
-Sonstige: 1990 davon LandVP 4014, DBU 3670, Graue 462; 1994 davon Graue 1075, NG 426; 1998 davon AB 2000 5349, Graue 814; 2002 davon SpPa 951, Graue 551, VPMV 534; 2006 davon Graue 2438, AGFG 666; 2016 davon AchD 7890, FreiHo 5793, DPart 2456
-EZB: 1994 davon Möller-Titel 763, Ebel 705, Jaschinski 601; 1998 darunter Gurk 1301, Alff 967, Kühl 693; 2002 darunter Heyden 1147, Herrig 913, Nitz 833, Schier 750; 2006 darunter Klingohr 1788, Szymik 848, Precht 451; 2016 darunter Hagemeister 2979, Lindner 1042, Stein 801, Handorf 454

Quellenverzeichnis
1990: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1992: Wahlen 1990 in den neuen Bundesländern und Berlin-Ost. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern (Bearb.) 1994: Wahlen zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Endgültiges amtliches Ergebnis - 1994; in: Statistische Sonderhefte. Jahrgang 4/Heft 17.
1998: Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern (Bearb.) 1998: Wahlen zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Endgültiges Ergebnis - 1998; in: Statistische Sonderhefte. Jahrgang 8/Heft 10.
2002: Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern (Bearb.) 2002: Wahlen 2002: Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vom 22. September 2002. Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Sonderhefte. Jahrgang 12/Heft 10.
2006: Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern (Bearb.) 2006: Wahlen 2006: Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vom 17. September 2006. Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Hefte Mecklenburg-Vorpommern. Jahrgang 3/Wahlheft 3.
2011: Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern 2011: Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2011 - endgültiges Ergebnis [einschließlich Nachwahl im Wahlkreis 33 - Rügen I am 18. September 2011]. Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern: Statistische Hefte Mecklenburg-Vorpommern, 9. Jahrgang 2012, Wahlheft 1.
2016: Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern 2016: Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2016 - endgültiges Ergebnis; unter: http://www.mv-laiv.de/Wahlen/Landtagswahlen/2016/Ergebnisseite/ , zuletzt eingesehen am: 24.09.2016.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Zweitstimmen
Übersicht Erststimmen nach Bundesländern
Home

Zuletzt aktualisiert: 24.09.2016
Valentin Schröder
Impressum