Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Land Rheinland-Pfalz Wahlkreisstimmen


Wahlkreisstimmen-Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Ungültig %  
21.04.1991 - - 5,3 46,3 - 6,5 40,2 0,9 - 0,6 - 0,0 0,1 2,4  
24.03.1996 - - 6,6 41,3 - 6,7 42,0 0,8 - 2,1 0,1 0,3 0,1 3,2  
25.03.2001 0,0 - 5,1 43,4 2,6 7,4 39,8 0,3 - 1,3 0,0 0,0 0,0 3,3  
26.03.2006 2,7 - 5,0 43,3 0,8 7,8 38,6 0,5 - 1,2 - 0,1 0,1 3,3  
27.03.2011 3,2 0,5 14,2 37,7 1,9 4,4 36,9 0,3 - 0,4 0,4 - 0,1 2,8  
13.03.2016 3,7 0,3 6,4 36,1 4,0 6,8 34,8 0,7 7,0 0,0 0,1 - 0,0 2,6  

-Die Linke.: 2001 PDS; 2006 WASG
-Diverse Linke: 2011-2016 Piraten
-Bürger: 2001 davon FWGR 2,6%, Bürgerliste Wackernheim-Heidesheim e.V. (BWH) 0%; 2006 Freie Wählergruppen Rheinland-Pfalz (FWGR); 2011-2016 FW
-DR: 1991 davon ÖDP 0,8%, Wählergemeinschaft Deutsche Allianz - Heimatbündnis Rheinland-Pfalz (WDA) 0,1%, CM 0%, PBC 0%; 1996 davon ÖDP 0,7%, PBC 0,1%, Statt-Partei 0,1%, CM 0%; 2001 davon ÖDP 0,3%, PBC 0%; 2006 davon ÖDP 0,3%, PBC 0,1%; 2011 davon ÖDP 0,3%, PBC 0%, BüSo 0%; 2016 davon ÖDP 0,4%, ALFA 0,3%
-Sonstige: 1991 Graue; 1996 davon NG 0,1%, Graue 0,1%, Freie Alternative Liste (FAL) 0%, Gerechtigkeits-Partei Deutschland (GePaDe) 0%; 2001 NG; 2006 MUT
-EZB: 1991 2 EZB, darunter Schwamm (Wk. 43 - Kaiserslautern I) 0,1%; 1996 2 EZB, darunter Boes (Wk. 14 - Bad Neuenahr-Ahrweiler) 0,1%; 2001 1 EZB; 2006 3 EZB; 2011 2 EZB; 2016 2 EZB

Verteilung der Wahlkreismandate seit 1991
  SPD CDU Insgesamt  
21.04.1991 37 14 51  
24.03.1996 24 27 51  
25.03.2001 30 21 51  
26.03.2006 38 18 56  
27.03.2011 24 27 51  
13.03.2016 27 24 51  


Wahlkreisstimmen-Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig  
21.04.1991 - - 112378 978169 - 136734 850067 19521 - 12998 - 616 1639 2163556 2112122 51434  
24.03.1996 - - 134173 846507 - 137730 860847 16391 - 42103 1099 6088 2371 2114933 2047309 67624  
25.03.2001 660 - 92702 789660 47291 134729 723214 4917 - 23417 559 376 395 1879960 1817920 62040  
26.03.2006 47379 - 86260 750380 13760 134746 668637 7986 - 20856 - 1176 1228 1791072 1732408 58664  
27.03.2011 60044 8806 263703 699572 35360 82340 684065 5168 - 7646 7282 - 1150 1908734 1855136 53598  
13.03.2016 77341 5385 135722 759264 84945 143850 733764 13836 147699 638 2602 - 999 2161506 2106045 55461  

-Bürger: 2001 davon FWGR 46740, BWH 551
-DR: 1991 davon ÖDP 16673, WDA 2184, CM 377; 1996 davon ÖDP 13641, PBC 1355, Statt-Partei 1154, CM 241; 2001 davon ÖDP 4917, PBC 314; 2006 davon ÖDP 5814, PBC 2172; 2011 davon ÖDP 4706, PBC 279, BüSo 183; 2016 davon ÖDP 7770, ALFA 6066
-Sonstige: 1996 davon NG 3010, Graue 1959, FAL 594, GePaDe 525
-EZB: 1991 darunter Schwamm 1150; 1996 darunter Boes 1752

Quellenverzeichnis
1991: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 1991: Die Wahl zum 12. Landtag in Rheinland-Pfalz 1987; in: Rheinland-Pfalz, Bd. 345.
1996: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 1996: Die Wahl zum 13. Landtag in Rheinland-Pfalz 1996; in: Rheinland-Pfalz, Bd. 363.
2001: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 2001: Die Wahl zum 14. Landtag in Rheinland-Pfalz 2001; in: Rheinland-Pfalz, Bd. 380.
2006: Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 2006: Die Wahl zum 15. Landtag Rheinland-Pfalz am 26. März 2006: Endgültige Ergebnisse, Landesergebnis, Kreisergebnisse. Bad Ems: Selbstverlag.
2011: Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 2011: Die Wahl zum 16. Landtag Rheinland-Pfalz am 27. März 2011: Endgültige Ergebnisse (Landesergebnis, Sitzverteilung, Ergebnisse in den Bezirken, Wahlkreisen, Landkreisen und kreisfreien Städten). Bad Ems: Selbstverlag.
2016: Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz (Hrsg.) 2011: Die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz am 13. März 2016: Endgültige Ergebnisse (Landesergebnis, Sitzverteilung, Ergebnisse in den Bezirken, Wahlkreisen, Landkreisen und kreisfreien Städten). Bad Ems: Selbstverlag.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Abkürzungsverzeichnis
Zweitstimmen
Übersicht Erststimmen nach Bundesländern
Home


Zuletzt aktualisiert: 09.07.2016
Valentin Schröder
Impressum