Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Hessen Zweitstimmen-Ergebnisse


Ergebnisse (Zweitstimmen) in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige WBT Ungültig %
14.08.1949 6,7 0,3 - 32,1 - 28,1 21,4 - 9,4 - - - 2,1 77,3 5,3
06.09.1953 2,5 - - 33,7 1,7 19,7 33,2 2,8 6,4 - - - - 86,7 4,3
15.09.1957 - 0,2 - 38,0 - 8,5 40,9 5,5 5,6 - - 1,2 - 89,1 4,7
17.09.1961 - 2,3 - 42,8 - 15,2 34,9 4,1 - - - 0,6 - 89,2 4,9
19.09.1965 - 1,8 - 45,7 - 12,0 37,8 - - 0,2 - 2,5 - 87,4 2,8
28.09.1969 - 0,7 - 48,2 - 6,7 38,4 0,6 - - - 5,1 0,2 88,2 1,7
19.11.1972 - 0,4 - 48,5 - 10,2 40,3 - - - - 0,6 0,1 91,7 0,7
03.10.1976 - 0,6 - 45,7 - 8,5 44,8 - - 0,1 - 0,3 - 91,9 0,8
05.10.1980 - 0,3 1,8 46,4 - 10,6 40,6 - - 0,0 - 0,2 - 89,9 0,9
06.03.1983 - 0,2 6,0 41,6 - 7,6 44,3 - - 0,1 - 0,2 - 90,2 0,9
25.01.1987 - 0,0 9,4 38,7 - 9,1 41,3 - - 0,3 - 0,8 0,3 85,7 1,2
02.12.1990 0,4 - 5,6 38,0 - 10,9 41,3 - - 0,3 2,1 0,6 0,9 81,1 1,2
16.10.1994 1,1 0,0 9,3 37,2 - 8,1 40,7 - - 0,5 2,4 - 0,8 82,3 1,3
27.09.1998 1,5 0,0 8,2 41,6 - 7,9 34,7 - - 2,6 2,3 0,3 1,0 84,2 1,5
22.09.2002 1,3 - 10,7 39,7 - 8,2 37,1 - - 1,0 0,8 0,4 0,7 80,1 1,9
18.09.2005 5,3 0,2 10,1 35,6 - 11,7 33,7 - - 0,1 0,8 1,2 1,3 78,7 2,3
27.09.2009 8,5 2,1 12,0 25,6 - 16,6 32,2 - - 0,2 0,6 1,1 1,0 73,8 2,1
22.09.2013 6,0 2,1 9,9 28,8 0,8 5,6 39,2 - - 5,8 0,3 1,1 0,5 73,2 2,6

1949: Jeder Wähler hatte nur 1 Stimme.

-Die Linke: 1949-1953 KPD; 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei.
-DL: 1949 Arbeiterpartei (nur Kreiswahlvorschlag); 1957 BdD; 1961-1965 DFU; 1969 ADF; 1972 DKP; 1976 davon DKP 0,4%, KBW 0,1%, KPD [Maoisten] 0,1%; 1980 davon DKP 0,2%, KBW 0%, V 0%; 1987, 1994 MLPD; 1998 PSG; 2005 davon PSG 0,1%, MLPD 0,1%; 2009 davon Piraten 2,1%, MLPD 0%; 2013 davon Piraten 2,1%, PSG 0%, MLPD 0%
-Bürger: 1953 GVP; 2013 FW
-DP: 1961 GDP; 1969 GPD
-BHE: 1949 EZB VF
-DR: 1976 davon AUD 0,1%, EAP 0%, AVP 0%; 1980-1983 EAP; 1987 davon ÖDP 0,2%, Patrioten 0,1%; 1990 ÖDP; 1994 davon davon PBC 0,2%, ÖDP 0,2%, Solidarität 0%; 1998 davon DVU 1%, BfB 0,6%, Pro DM 0,7%, PBC 0,2%, CM 0,1%, ÖDP 0,1%, BüSo 0%; 2002 davon Schill 0,7%, PBC 0,2%, CM 0,1%, ÖDP 0,1%, BüSo 0%; 2005 BüSo; 2009 davon BüSo 0,1%, DVU 0,1%; 2013 davon AfD 5,6%, Pro D 0,1%, BüSo 0%
-NPD: 1953-1961 DRP
-Sonstige: 1949 "Unabhängig", eine vollständige Darstellung dazu findet sich hier; 1969 EP; 1972 EFP; 1987 Frauen; 1990 Graue; 1994 davon Graue 0,5%, NG 0,3%; 1998 davon MUT 0,4%, Graue 0,3%, Frauen, APPD, NG, C2000 je 0,1%; 2002 davon MUT 0,5%, Graue 0,2%; 2005 davon MUT 0,8%, Graue 0,5%; 2009 MUT; 2013 DPart

Mandatsverteilung
  Die Linke. Bündnis 90/ Die Grünen SPD FDP CDU DP GB/BHE Insgesamt
14.08.1949 2 - 13 12 9 - - 36
06.09.1953 0 - 16 9 15 1 3 44
15.09.1957 - - 19 4 20 3 0 46
17.09.1961 - - 21 7 17 0 - 45
19.09.1965 - - 21 6 18 - - 45
28.09.1969 - - 24 3 19 - - 46
19.11.1972 - - 23 5 19 - - 47
03.10.1976 - - 22 4 21 - - 47
05.10.1980 - 0 22 5 19 - - 46
06.03.1983 - 3 20 4 21 - - 48
25.01.1987 - 4 18 4 19 - - 45
02.12.1990 0 0 20 6 22 - - 48
16.10.1994 1 5 19 4 20 - - 49
27.09.1998 1 4 21 4 17 - - 47
22.09.2002 0 5 18 4 17 - - 44
18.09.2005 2 5 16 5 15 - - 43
27.09.2009 4 6 12 8 15 - - 45
22.09.2013 3 5 16 0 21 - - 45

Summe der Direkt- und Landeslistenmandate

Die Linke.: 1949-1953 KPD; 1990/I-2002 PDS; 2005 Linkspartei.PDS

Überhangmandate/Ausgleichsmandate
-2013: Ausgleich: 2 (je 1 CDU, SPD); eine Erläuterung zur Berechnung von Überhang- und Ausgleichsmandaten auf dieser Website und in der Amtlichen Statistik findet sich hier.

Ergebnisse (Zweitstimmen) in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DP GB/BHE DR REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig
14.08.1949 142539 5887 - 684042 - 597081 454437 - 199027 - - - 45265 2906239 2247390 2128278 119112
06.09.1953 63937 - - 862701 44438 502548 849125 70704 163499 - - - - 3081783 2672103 2556952 115151
15.09.1957 - 6086 - 1037166 - 232872 1116494 148792 151972 - - 33881 - 3214856 2863092 2727263 135829
17.09.1961 - 65989 - 1233312 - 438726 1003279 118965 - - - 18418 - 3395285 3028241 2878689 149552
19.09.1965 - 53316 - 1366010 - 359419 1130871 - - 4755 - 74081 - 3516041 3073037 2988452 84585
28.09.1969 - 22137 - 1492916 - 208325 1190642 18758 - - - 158705 6550 3573336 3151868 3098033 53835
19.11.1972 - 13214 - 1697322 - 355558 1409771 - - - - 19767 3204 3841104 3522483 3498836 23647
03.10.1976 - 21627 - 1626365 - 300864 1593695 - - 3463 - 11988 - 3899454 3585275 3558002 27273
05.10.1980 - 11077 65013 1655513 - 377448 1447904 - - 858 - 7349 - 4001747 3598071 3565162 32909
06.03.1983 - 7609 218898 1513449 - 275787 1614641 - - 2124 - 9001 - 4071991 3673072 3641509 31563
25.01.1987 - 1120 334227 1370454 - 323594 1463043 - - 10704 - 27076 9591 4179951 3582159 3539809 42350
02.12.1990 13037 - 192110 1308151 - 374240 1422262 - - 12036 71628 19082 30459 4294116 3484107 3443005 41102
16.10.1994 37268 582 322473 1296788 - 283186 1417692 - - 17476 82675 - 27762 4290259 3532885 3485902 46983
27.09.1998 52216 622 293939 1481898 - 279988 1238158 - - 91889 83595 9686 34540 4297202 3619884 3566531 53353
22.09.2002 45891 - 366032 1355496 - 280927 1266054 - - 35726 26433 12613 25151 4344854 3480327 3414323 66004
18.09.2005 178913 5071 340288 1197762 - 392123 1131496 - - 2958 27926 41380 41999 4366988 3437326 3359916 77410
27.09.2009 271455 67845 381948 812721 - 527432 1022822 - - 6262 19240 35929 31917 4398919 3244641 3177571 67070
22.09.2013 188654 67170 313135 906906 24929 175144 1232994 - - 181609 8402 34115 15033 4413271 3230483 3148091 82392

-DL: 1976 davon DKP 15732, KBW 3327, KPD [Maoisten] 2568; 1980 davon DKP 8817, KBW 1263, V 997; 2005 davon PSG 3346, MLPD 1725; 2009 davon Piraten 66708, MLPD 1137; 2013 davon Piraten 64655, PSG 1444, MLPD 1071
-DR: 1976 davon AUD 2113, EAP 731, AVP 619; 1987 davon ÖDP 8040, Patrioten 2664; 1994 davon PBC 8486, ÖDP 7649, Solidarität 1341; 1998 davon DVU 34134, Pro DM 23190, BfB 22576, PBC 5915, CM 2464, ÖDP 2404, BüSo 1206; 2002 davon Schill 22381, PBC 6983, CM 2484, ÖDP 2424, BüSo 1454; 2009 davon BüSo 3746, DVU 2516; 2013 davon AfD 176319, Pro D 3754, BüSo 1536
-Sonstige: 1994 davon Graue 18116, NG 9646; 1998 davon MUT 12609, Graue 9246, Frauen 3427, APPD 3226, NG 3085, C2000 2947; 2002 davon MUT 18720, Graue 6431; 2005 davon MUT 26786, Graue 15213

Quellenverzeichnis
1949: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1949: Die Wahlen zum 1. Bundestag. Endgültiges Ergebnis in den Wahlkreisen; in: Statistische Berichte Nr. VIII/5/4.
1953: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1954: Die Wahl zum 2. Deutschen Bundestag am 6. September 1953. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 100, Heft 1.
1957: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1957: Die Wahl zum 3. Deutschen Bundestag am 15. September 1957. Allgemeine Wahlergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Statistik der Bundesrepublik Deutschland Bd. 200, Heft 1.
1961: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1962: Wahl zum 4. Deutschen Bundestag am 17. September 1961. Allgemeine Ergebnisse nach Ländern und Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 1. Stuttgart: Kohlhammer.
1965: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1965: Wahl zum 5. Deutschen Bundestag am 19. September 1965. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1969: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1970: Wahl zum 6. Deutschen Bundestag 1969. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1972: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1973: Wahl zum 7. Deutschen Bundestag. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1976: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1977: Wahl zum 8. Deutschen Bundestag am 3. Oktober 1976. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Reihe 8, Fachserie A, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1980: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1981: Wahl zum 9. Deutschen Bundestag am 5. Oktober 1980. Allgemeine Ergebnisse nach Wahlkreisen, Sitzverteilung und Abgeordnete; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 6. Stuttgart: Kohlhammer.
1983: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1983: Wahl zum 10. Deutschen Bundestag am 6. März 1983. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1987: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1987: Wahl zum 11. Deutschen Bundestag am 25. Januar 1987. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Kohlhammer.
1990: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2002: Wahl zum 15. Deutschen Bundestag am 22. September 2002. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2005: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2005: Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Reutlingen: Servicecenter Fachverlage.
2013: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2013: Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.

Abkürzungsverzeichnis
Erststimmen-Ergebnisse in Hessen
Bundesweite Ergebnisse der Bundestagswahlen
Übersicht Ergebnisse (Zweitstimmen) nach Bundesländern
Home

Zuletzt aktualisiert: 16.11.2013
Valentin Schröder
Impressum