Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Land Hessen (Wahlkreisstimmen)

Ergebnisse (Wahlkreisstimmen) in Prozent
  Die Linke DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Ungültig %  
20.01.1991 - - 7,2 43,6 - 6,3 42,1 0,2 - 0,3 - 0,3 0,1 2,3  
19.02.1995 - 0,0 9,6 40,7 - 4,7 41,9 0,7 - 1,7 0,3 0,4 0,0 2,7  
07.02.1999 - 0,0 6,0 41,5 0,0 3,5 45,3 0,4 - 2,8 0,1 0,2 0,0 1,9  
02.02.2003 - 0,1 8,5 33,1 - 5,5 52,0 0,2 - 0,3 - 0,3 0,1 3,0  
27.01.2008 3,9 0,0 7,6 38,4 1,3 7,2 39,1 0,1 - 1,4 0,6 0,4 0,0 2,9  
18.01.2009 4,5 - 10,6 29,7 0,2 11,8 42,0 0,0 - 0,3 0,7 0,1 0,0 3,4  
22.09.2013 5,2 2,0 9,3 35,1 1,1 3,0 42,7 0,0 1,4 0,1 - 0,1 - 3,2  
28.10.2018 5,7 0,1 18,0 23,3 3,1 7,1 29,3 0,1 12,6 - - 0,5 - 2,4  

-DL: 1995 DKP; 1999 davon DKP 0%, PASS 0%; 2003 davon DKP 0,1%, SAV 0%; 2008 Soziale Alternative für Gerechtigkeit (EZB); 2013 davon Piraten 2%, PSG 0%, ÖkoLinX 0%; 2018 davon Piraten 0,1%, ÖkoLinX 0%
-Bürger: 1999 Freie Wähler Gemeinschaft - Wählergruppe Hessen; 2008-2013 FW ; 2018 davon FW %, Nicht parteigebundene Einwohnervertreter (Freie Wählergemeinschaft Langen) (NEV) %
-DR: 1991 davon ÖDP 0,2%, PBC 0%; 1995 davon Statt-Partei 0,3%, BfB 0,2%, ÖDP 0,1%, BüSo 0%, DHP 0%; 1999 davon BfB 0,3%, PBC 0,1%, BüSo, ÖDP, DHP, Familie (EZB) je 0%; 2003 davon Schill 0,1%, PBC 0,1%, BüSo 0%, ÖDP 0%; 2008 davon Familie, BüSo, De je 0%; 2009 BüSo; 2013 davon Die Rechte 0%, BüSo 0%; 2018 davon ÖDP 0,1%, LKR 0%
-Sonstige: 1991 Graue; 1995 davon Graue 0,2%, NG 0,1%, APD 0%, für Nicht- Erst- & ProtestwählerInnen (fNEP) 0%; 1999 davon MUT, Frauen, NG je 0,1%; 2003 davon MUT 0,2%, Uffbasse (EZB) 0,1%, Frauen 0%, Arbeitslos (EZB) 0%; 2008 davon Tierschutzpartei 0,3%Graue, Unabhängige Bürgerpolitik (UnBP), APPD je 0%; 2009 davon Bürgerbewegung WIR - Jetzt helfen wir uns selbst (BWIR, 2 EZB) 0%, APPD 0%; 2013 davon DPart 0,1%, Lärmfolter-Umwelt-Politik-ehrlich (LUPe), Allianz Graue Panther (AGP), Demokratie erneuern (Deen), APPD je 0%; 2018 davon DPart 0,4%, Tierschutzpartei, Violette, Demokratie in Bewegung (DiB), V-Partei, APPD, MeWe je 0%
-EZB: 1991 2 EZB, darunter Lohmüller (Wk.24, Hochtaunus II) 0,1%; 1995 4 EZB; 1999 5 EZB; 2003 4 EZB, darunter Schülbe (Wk.10, Rotenburg) 0%, Peschek (Wk.43, Main-Kinzig III) 0%; 2008 4 EZB; 2009 3 EZB

Verteilung der Wahlkreismandate
  KPD B.90/Grüne SPD FDP CDU Insgesamt  
30.06.1946 5 - 30 4 25 64  
01.12.1946 3 - 30 8 21 62  
19.11.1950 0 - 36 8 4 48  
28.11.1954 - - 41 2 5 48  
23.11.1958 - - 42 0 6 48  
11.11.1962 - - 44 0 4 48  
06.11.1966 - - 44 0 4 48  
08.11.1970 - - 38 0 17 55  
27.10.1974 - - 20 0 35 55  
08.10.1978 - 0 26 0 29 55  
26.09.1982 - 0 22 0 33 55  
25.09.1983 - 0 42 0 13 55  
05.04.1987 - 0 26 0 29 55  
20.01.1991 - 0 31 0 24 55  
19.02.1995 - 0 25 0 30 55  
07.02.1999 - 0 21 0 34 55  
02.02.2003 - 0 2 0 53 55  
27.01.2008 - 0 27 0 28 55  
18.01.2009 - 0 9 0 46 55  
22.09.2013 - 0 14 0 41 55  
28.10.2018 - 5 10 0 40 55  

1946-1987: Eine einzige Stimme galt sowohl für die Landesliste als auch für den Wahlkreisvorschlag.

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig  
20.01.1991 - - 212795 1289735 - 185413 1246064 4789 - 8644 - 9273 2774 3028940 2959487 69453  
19.02.1995 - 1261 264117 1121943 - 129745 1154821 18146 - 47254 9543 9915 559 2833029 2757304 75725  
07.02.1999 - 1276 168325 1158663 405 98095 1265942 11850 - 79273 2231 5316 470 2845586 2791846 53740  
02.02.2003 - 2908 230261 898813 - 148632 1411800 5790 - 7025 - 7744 2716 2798534 2715689 82845  
27.01.2008 106975 133 206250 1047051 36212 196004 1068358 1842 - 39126 17627 10361 246 2811073 2730185 80888  
18.01.2009 117300 - 274492 767068 3997 304755 1083174 962 - 7685 18898 1421 672 2670385 2580424 89961  
22.09.2013 160531 63082 289830 1092125 35136 93098 1329746 561 42721 1930 - 3836 - 3216206 3112596 103610  
28.10.2018 164535 3864 517904 670637 88765 205384 843068 3371 362210 - - 13332 - 2942846 2873070 69776  

-DL: 1999 davon DKP 1181, PASS 95; 2003 davon DKP 2552, SAV (EZB) 356; 2013 davon Piraten 62986, PSG 62, ÖkoLinX 34; 2018 davon Piraten 3818, ÖkoLinX 46
-Bürger: 2018 davon FW 88122, NEV 643
-DR: 1991 davon ÖDP 4652, PBC 137; 1995 davon Statt-Partei 5015, BfB 4350, ÖDP 3521, BüSo 557, DHP 306; 1999 davon BfB 8760, PBC 2164, BüSo 627, ÖDP 138, DHP 91, Familie 70; 2003 davon Schill 3074, PBC 1465, BüSo 873, ÖDP 378; 2008 davon Familie 1243, BüSo 361, De 238; 2013 davon Die Rechte 300, BüSo 261; 2018 davon ÖDP 3232, LKR 139
-Sonstige: 1995 davon Graue 4705, NG 3909, APD 932, fNEP 369; 1999 davon MUT 2056, Frauen 1745, NG 1515; 2003 davon MUT 4815, Uffbasse 1839, Frauen 1090; 2008 davon Tierschutzpartei 8833, Graue 717, UnBP 595, APPD 216; 2009 davon BWIR 1157, APPD 264; 2013 davon DPart 1786, LUPe 751, AGP 606, Deen 387, APPD 306; 2018 davon DPart 12007, Tierschutzpartei 471, Violette 373, DiB 168, V-Partei 145, APPD 94, MeWe 74
-EZB: 1991 darunter Lohmüller 2473, 2003 darunter Schülbe 1260, Peschek 1167

Quellenverzeichnis
1946/I, 1946/II: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1946: Wahlen in Hesen 1946. Kreistags- und Stadtverordnetenwahlen, Wahl zur verfassungsberatenden Landesversammlung, Landtagswahl; in: Statistische Berichte A I d/8/46.
1950: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1951: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 19. November 1950; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 39/XX.
1954: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1955: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 28. November 1954; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 72/XLII.
1958: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1959: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 23.11.1958; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 107/XXXV.
1962: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1963: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 11.11.1962; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 139/XXXII.
1966: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1967: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 6.11.1966; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 24 (Neue Folge)/XXXVIII.
1970: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1971: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 8. November 1970; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 42 (Neue Folge)/XIII.
1974: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1975: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 27. Oktober 1974; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 69 (Neue Folge).
1978: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1978: Die Landtagswahl in Hessen 1978. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1982: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1982: Die Landtagswahl in Hessen 1982. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1983: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1983: Die Landtagswahl in Hessen 1983. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1987: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1987: Die Landtagswahl in Hessen 1987. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1991: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1991: Die Landtagswahl in Hessen 1991. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1995: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1995: Die Landtagswahl in Hessen 1995. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1999: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1999: Die Landtagswahl in Hessen 1999. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2.
2003: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 2003: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 2. Februar 2003. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2.
2008: Hessisches Statistisches Landesamt 2008: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 27. Januar 2008: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/08.
2009: Hessisches Statistisches Landesamt 2009: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 18. Januar 2009: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/09.
2013: Hessisches Statistisches Landesamt 2014: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 22. September 2013: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/13.
2018: Hessisches Statistisches Landesamt 2019: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 28. Oktober 2018 - Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/18.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 12.11.2022
Valentin Schröder
Impressum