Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Land Nordrhein-Westfalen (Erststimmen)

Erststimmen-Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Ungültig %  
09.05.2010 5,4 0,9 10,1 38,5 - 4,7 38,5 1,2 - 0,1 0,3 0,2 0,0 1,6  
13.05.2012 2,6 7,9 9,3 42,3 0,1 4,8 32,7 0,1 - - - 0,1 0,0 1,5  
14.05.2017 4,9 1,5 6,0 34,5 0,1 8,6 38,3 0,2 5,4 0,0 - 0,3 0,1 1,4  
15.05.2022 2,3 0,5 17,8 29,4 0,5 5,5 36,6 0,1 5,2 - - 2,1 0,2 1,0  

-DL (Diverse Linke): 2010 davon Piraten 0,9%, Soziale Gerechtigkeit - Nordrhein-Westfalen (SG-NRW), DKP, ÖkoLinX, LD je 0%; davon Piraten 7,9%, LD 0%; 2017 davon Piraten 1,4%, MLPD, DKP, LD je 0%; 2022 davon Volt 0,4%, Piraten 0,1%, MLPD, DKP, LD, ÖkoLinx, WG IB je 0%
-Bürger: 2012-2022 FW
-DR (Diverse Rechte): 2010 davon Pro NRW 0,9%, Familie 0,1%, BüSo 0,1%, Z, PBC, De, FBI/FW, AUF, BGD, UAP, DP je 0%; 2012 davon AUF, FBI/FW, ÖDP, Familie, De, BüSo, BGD je 0%; 2017 davon ÖDP 0,1%, Aufbruch C, De, Die Rechte, Z, Familie, LKR je 0%; 2022 davon Familie, Zentrum, De, Bündnis C je 0%
-Sonstige: 2010 davon Familie 0,1%, Tierschutzpartei 0,1%, DPart, Die Westfalen - Regionalpartei (Westfalen), Soziale Mitte - Partei für Mittelschicht und soziale Gerechtigkeit (SoMi), Violette, BIG, FrUn je 0%; 2012 davon DPart 0,1%, RRP 0%; 2017 davon DPart 0,3%, Parteilose Wählergemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland (PWG BRD) 0%; 2022 davon DPart 1,2%, dieBasis 0,8%, Tierschutzpartei 0,1%, Team Todenhöfer, EPL, Violette, Urbane, UKand, PdH, WG Klimaliste, MeWe, Moderne Soziale Partei (MSP) je 0%
-EZB: 2010 8 EZB; 2012 7 EZB; 2017 18 EZB, darunter Wodzikowski (Wk. 20 - Leverkusen) 0%, Hövelmann (Wk. 15 - Köln III) 0%; 2022 17 EZB, darunter Toplak (Wk. 70 - Recklinghausen II) 0,1%, Kocak (Wk. 62 - Duisburg II) 0%

Wahlkreismandate
  KPD B.90/Grüne SPD FDP CDU Z Insgesamt  
20.04.1947 3 - 53 0 92 2 150  
18.06.1950 0 - 52 5 93 0 150  
27.06.1954 0 - 65 0 85 0 150  
06.07.1958 - - 58 0 92 0 150  
08.07.1962 - - 74 0 76 0 150  
10.07.1966 - - 99 0 51 0 150  
14.06.1970 - - 85 0 65 0 150  
04.05.1975 - - 74 0 76 0 150  
11.05.1980 - 0 94 0 57 0 151  
12.05.1985 - 0 125 0 26 0 151  
13.05.1990 - 0 121 0 30 0 151  
14.05.1995 - 0 108 0 43 - 151  
14.05.2000 - 0 102 0 49 - 151  
22.05.2005 - 0 39 0 89 0 128  
09.05.2010 - 0 61 0 67 0 128  
13.05.2012 - 0 99 0 29 0 128  
14.05.2017 - 0 56 0 72 0 128  
15.05.2022 - 7 45 0 76 0 128  

1990: Nach einer Neuauszählung und Neufeststellung des Wahlergebnisses für den Wahlkreis Nr. 152 (Märkischer Kreis IV) ergaben sich für die SPD insgesamt 122 Direktmandate und für die CDU insgesamt 29 Direktmandate.

Erststimmen-Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU DR AfD REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig  
09.05.2010 415241 71349 784826 2980311 - 363895 2983788 93222 - 4876 24685 17495 2267 7870412 7741955 128457  
13.05.2012 201637 618046 723581 3290561 10600 372727 2545309 8764 - - - 6780 2605 7901268 7780610 120658  
14.05.2017 414594 123858 509571 2919073 8667 723725 3242524 15780 460479 1257 - 26557 9105 8577221 8455190 122031  
15.05.2022 162005 37872 1269804 2092933 34886 390062 2607596 4043 368271 - - 151922 11163 7200293 7130557 69736  

-DL (Diverse Linke): 2010 davon Piraten 70610, SG-NRW 347, DKP 197, ÖkoLinX 100, LD 95; 2012 davon Piraten 617926, LD 120; 2017 davon Piraten 118847, MLPD 2496, DKP 2416, LD 99; 2022 davon Volt 27784, Piraten 4501, MLPD 3544, DKP 1681, LD 185, ÖkoLinx 134, WG IB 43
-DR (Diverse Rechte): 2010 davon Pro NRW 67310, Familie 8168, BüSo 7164, Z 2987, ÖDP 2770, AUF 2402, De 1487, FBI/FW 512, PBC 232, UAP 108, DP[a] 67, BGD 15; 2012 davon AUF 2726, FBI/FW 1538, ÖDP 1336, Familie 1722, De 1087, BüSo 272, BGD 83; 2017 davon ÖDP 7206, Aufbruch C 2919, De 2099, Die Rechte 1990, Z 1182, Familie 291, LKR 91; 2022 davon Familie 1462, Zentrum 1067, De 1038, Bündnis C 476
-Sonstige: 2010 davon Rentner 7098, Tierschutzpartei 5093, BIG 2832, SoMi 754, FrUn 576, DPart 473, Westfalen 473, Violette 196; 2012 davon DPart 6362, RRP 418; 2017 davon DPart 25923, PWG BRD 634; 2022 davon DPart 82699, dieBasis 55292, Tierschutzpartei 7488, Team Todenhöfer 3533, EPL 739, Violette 631, Urbane 399, UKand 389, PdH 280, WG Klimaliste 229, MeWe 158, MSP 85
-EZB: 2017 darunter Wodzikowski 1600, Hövelmann 1068; 2022 darunter Toplak 6292, Kocak 2309

Quellenverzeichnis
2010: Die Landeswahlleiterin des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) 2010: Landtagswahl 2010. Heft 3: Endgültige Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf: Information und Technik Nordrhein-Westfalen.
2012: Landeswahlleiterin des Landes Nordrhein-Westfalen 2012: Landtagswahl 2012. Heft 3: Endgültige Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf: Information und Technik Nordrhein-Westfalen.
2017: Landeswahlleiter des Landes Nordrhein-Westfalen 2017: Landtagswahl 2017. Heft 3: Endgültige Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf: Information und Technik Nordrhein-Westfalen.
2022: Landeswahlleiter des Landes Nordrhein-Westfalen 2022: Landtagswahl 2022. Heft 3: Endgültige Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf: Information und Technik Nordrhein-Westfalen.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 15.08.2022
Valentin Schröder
Impressum