Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Saarland

Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU CVP DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
05.10.1947 8,4 32,8 - - - 7,6 - 51,2 - - - - - 95,7 9,8  
30.11.1952 9,5 32,4 - - 3,4 - - 54,7 - - - - - 93,1 24,5  
18.12.1955 6,6 6,7 - 14,3 - 24,2 25,4 21,8 0,6 - - - 0,4 90,3 1,8  
04.12.1960 - 5,0 - 30,0 - 13,8 36,6 11,4 2,6 - - 0,6 - 79,1 6,3  
27.06.1965 - 3,1 - 40,7 - 8,3 42,7 5,2 - - - - - 81,8 2,6  
14.06.1970 - 2,7 - 40,8 - 4,4 47,8 0,9 - - - 3,4 - 86,5 1,5  
04.05.1975 - 1,0 - 41,8 - 7,4 49,1 - - - - 0,7 - 91,3 1,1  
27.04.1980 - 0,5 2,9 45,4 - 6,9 44,0 - 0,3 - - - - 85,0 1,1  
10.03.1985 - 0,3 2,5 49,2 - 10,0 37,3 - - - - 0,7 - 85,0 1,7  
28.01.1990 - 0,1 2,6 54,4 - 5,6 33,4 - 0,2 - 3,4 0,2 - 83,2 1,0  
16.10.1994 - - 5,5 49,4 0,5 2,1 38,6 - 1,5 - 1,4 - 1,0 83,5 1,3  
05.09.1999 0,8 - 3,2 44,4 0,7 2,6 45,5 - 1,4 - 1,3 - - 68,7 1,4  
05.09.2004 2,3 - 5,6 30,8 - 5,2 47,5 - 3,2 - - 4,0 1,4 55,5 2,5  
30.08.2009 21,3 - 5,9 24,5 0,8 9,2 34,5 - 2,1 - - 1,5 0,1 67,6 1,7  
25.03.2012 16,1 7,4 5,04 30,6 0,9 1,2 35,2 - 1,7 - - 1,2 0,6 61,6 2,1  
26.03.2017 12,8 0,7 4,0 29,6 0,4 3,3 40,7 - 1,5 6,2 - 0,7 0,1 69,7 1,2  
27.03.2022 2,6 2,3 4,995 43,5 1,7 4,8 28,5 - 1,0 5,7 - - 4,9 61,4 1,2  

-Die Linke.: 1947-1955 KPS; 1999-2004 PDS
-DL: 1947-1952 SPS; 1955 davon SPS 5,8%, DDU 0,9%; 1960-1965 DDU; 1970-1990 DKP; 2012-2017 Piraten; 2022 davon bunt.saar - sozial-ökologische Liste (bunt.saar) 1,4%, Volt 0,6%, Piraten 0,3%, SGV - Solidarität, Gerechtigkeit, Veränderung (SGV) 0,1%
-FDP: 1947 Demokratische Partei Saar (DPS); 1952 nicht kandidiert; 1955-1960 DPS; 1965-1970 Kandidatur als FDP/DPS
-Bürger: 1952 Demokratische Volkspartei; 1994-1999 FWGS; 2009 Freie Wähler/Bürgerbündnis; 2012-2022 FW
-CVP: 1947-1955 CVP; 1960 Saarländische Volkspartei (SVP); 1965-1970 SVP/CVP
-DR: 1955 CSU Saar; 1960 Christliche Nationale Gemeinschaft; 1980 Christlich-Soziale Wählerunion; 1990 Familie; 1994 davon Familie 0,5%, BfB 0,4%, Statt-Partei 0,3%, ÖDP 0,2%; 1999 davon Familie 1%, ÖDP 0,3%, CM 0,1%; 2004 davon Familie 3%, Demokratische Soziale Offensive (DSO) 0,1%, Deutsche Partei (DtP) 0,1%; 2009 davon Familie 2%, FBU 0,1%; 2012 Familie; 2017 davon Familie 0,8%, LKR (als ALFA) 0,2%, Reformer 0,2%, Einheit 0,1%, DemBD 0,1%, FBU 0%; 2022 davon Familie 0,8%, ÖDP 0,1%
-NPD: 1960 DRP
-Sonstige: 1955 Übernationale Europäische Volkspartei Saar; 1994 davon Graue 0,6%, NG 0,2%, APD 0,2%, Internationale Europäische Bürger-Partei (IEBP) 0%; 2004 Graue; 2009 Gesundheit unser Recht (GuR); 2012 davon DPart 0,5%, Initiative Direkte Demokratie (IDD) 0,1%; 2017 BGE

Mandatsverteilung im Landtag
  Die Linke. DDU Piraten B.90/Grüne SPS SPD FDP CDU CVP AfD Unabhängig Insgesamt  
23.05.1947 2 - - - 5 - 2 - 10 - 1 20  
05.10.1947 2 - - - 17 - 3 - 28 - - 50  
30.11.1952 4 - - - 17 - - - 29 - - 50  
18.12.1955 2 0 - - 2 7 13 14 12 - - 50  
04.12.1960 - 2 - - - 16 7 19 6 - - 50  
27.06.1965 - 0 - - - 21 4 23 2 - - 50  
14.06.1970 - - - - - 23 0 27 - - - 50  
04.05.1975 - - - - - 22 3 25 - - - 50  
27.04.1980 - - - 0 - 24 4 23 - - - 51  
10.03.1985 - - - 0 - 26 5 20 - - - 51  
28.01.1990 - - - 0 - 30 3 18 - - - 51  
16.10.1994 - - - 3 - 27 0 21 - - - 51  
05.09.1999 0 - - 0 - 25 0 26 - - - 51  
05.09.2004 0 - - 3 - 18 3 27 - - - 51  
30.08.2009 11 - - 3 - 13 5 19 - - - 51  
25.03.2012 9 - 4 2 - 17 0 19 - - - 51  
26.03.2017 7 - 0 0 - 17 0 24 - 3 - 51  
27.03.2022 0 - 0 0 - 29 0 19 - 3 - 51  

Bereits seit 22.1.1946 bestand ein Beratender Ausschuss beim Regierungspräsidenten des Saarlandes.
1947/I: Verfassungskommission, eingesetzt durch Erlass; ab 24.7.1947 dazu 8 Stellvertretende Mitglieder (KPS 2, SPS 2, DPS 2, CVP 2 Mandate)
1955: durch Entscheidung der Verfassungskommission vom 19.4.1956 verlor die CVP ein Mandat zugunsten der DPS

-Die Linke: 1947-1955 KPS; 1999-2004 PDS
-FDP: 1947-1960 DPS; 1965-1970 FDP/DPS
-CVP: 1960 Saarländische Volkspartei; 1965 SVP/CVP -Unabhängig: 1947 Alfred Levy, Treuhänder der Französischen Militärregierung

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU CVP DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
05.10.1947 37936 147292 - - - 34255 - 230082 - - - - - 520855 498627 449565 49062  
30.11.1952 41410 141883 - - 14720 - - 239421 - - - - - 622397 579226 437434 141792  
18.12.1955 38698 39406 - 84414 - 142602 149525 128658 3795 - - - 2081 664388 600196 589179 11017  
04.12.1960 - 26743 - 159698 - 73718 195060 60557 13731 - - 3325 - 718963 568560 532832 35728  
27.06.1965 - 18585 - 241954 - 49524 254143 30750 - - - - - 746532 610836 594956 15880  
14.06.1970 - 17344 - 262492 - 28167 308107 5773 - - - 22020 - 755478 653669 643903 9766  
04.05.1975 - 6864 - 295406 - 52100 347094 - - - - 4774 - 781687 714039 706238 7801  
27.04.1980 - 3703 19945 315432 - 47977 305584 - 2104 - - - - 826219 702466 694745 7721  
10.03.1985 - 2317 17642 346595 - 70713 262975 - - - - 4659 - 844038 717448 704901 12547  
28.01.1990 - 836 18380 377502 - 39113 231983 - 1396 - 23263 1628 - 842754 700981 694101 6880  
16.10.1994 - - 38087 340091 3710 14206 265871 - 10324 - 9708 - 6883 835686 697962 688880 9082  
05.09.1999 4490 - 18106 247311 4157 14259 253856 - 7830 - 7328 - - 822810 565523 557337 8186  
05.09.2004 10240 - 24830 136224 - 22842 209690 - 13927 - - 17590 6285 816030 452856 441628 11228  
30.08.2009 113664 - 31516 131241 4528 49064 184537 - 11464 - - 8099 680 804622 544220 534793 9427  
25.03.2012 77612 35656 24252 147170 4173 5871 169617 - 8394 - - 5606 2943 797512 491591 481294 10297  
26.03.2017 68566 3979 21392 158057 2146 17419 217263 - 7960 32971 - 3744 286 774951 540290 533783 6507  
27.03.2022 11689 10591 22598 196801 7636 21618 129154 - 4449 25719 - - 22156 746307 458113 452411 5702  

-DL: 1955 davon SPS 34285, DDU 5121; 2022 davon bunt.saar 6216, Volt 2645, Piraten 1318, SGV 412
-DR: 1994 davon BfB 3947, Familie 3329, Statt-Partei 1763, ÖDP 1285; 1999 davon Familie 3329, ÖDP 1557, CM 650; 2004 davon Familie 5623, DSO 459, DtP 362; 2009 davon Familie 10710, FBU 754; 2017 davon Familie 4435, LKR (als ALFA) 1179, Reformer 880, Einheit 872, DemBD 543, FBU 51; 2022 davon Familie 3836, ÖDP 613
-Sonstige: 1994 davon Graue 4078, NG 1517, APD 1242, IEBP 46; 2012 davon DPart 2222, IDD 721; 2022 davon Tierschutzpartei 10391, dieBasis 6448, DPart 4716, Gesundheitsforschung 368; 2022 davon Tierschutzpartei 2,3%, dieBasis 1,4%, DPart 1%, Gesundheitsforschung 0,1%

Wahlkreismandate
  Die Linke. Piraten B.90/Grüne SPD FDP CDU SVP AfD Insgesamt  
04.12.1960 - - - 14 5 17 4 - 40  
27.06.1965 - - - 18 2 20 - - 40  
14.06.1970 - - - 18 0 22 - - 40  
04.05.1975 - - - 17 2 21 - - 40  
27.04.1980 - - - 19 3 19 - - 41  
10.03.1985 - - 0 21 4 16 - - 41  
28.01.1990 - - 0 25 1 15 - - 41  
16.10.1994 - - 1 23 0 17 - - 41  
05.09.1999 0 - 0 20 0 21 - - 41  
05.09.2004 0 - 2 15 0 24 - - 41  
30.08.2009 9 - 2 11 3 16 - - 41  
25.03.2012 7 3 0 14 0 17 - - 41  
26.03.2017 6 0 0 14 0 19 - 2 41  
27.03.2022 0 0 0 24 0 15 - 3 42  

Mandate, die auf den Kreiswahlvorschlägen in den drei Wahlkreisen Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen erzielt wurden

Quellenverzeichnis
1947: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1947: Die Landtagswahl im Saarland am 5.10.1947; in: Einzelschriften zur Statistik des Saarlandes, Heft 6.
1952: O. A. 1952: Landtagswahl im Saarland am 30.11.1952; in: Amtsblatt des Saarlandes Nr. 56 vom 8.12.1952. S.1084-1085.
1955: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1956: Das Ergebnis der Wahl zum Saarländischen Landtag am 18.12.1955; in: Kurzberichte, 6. Jahrgang/Nr.II/1.
1960: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1961: Die Wahlen im Saarland am 4. Dezember 1960; in: Saarland in Zahlen, Sonderheft 17. Saarbrücken: Selbstverlag.
1965: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1965: Die endgültigen Ergebnisse der Landtagswahl am 27. Juni 1965 - mit Vergleichszahlen vom 4.12.1960; in: Statistische Berichte B III 2-Landtagswahl 1965.
1970: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1970: Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl im Saarland am 14. Juni 1970 - mit Vergleichszahlen der Landtagswahl 1965 und der Bundestagswahl 1969; in: Statistische Berichte B III 2- Landtagswahl 1970.
1975: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1970: Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl im Saarland am 4. Mai 1975, mit Vergleichszahlen der Landtagswahl 1970 und der Bundestagswahl 1972; in: Statistische Berichte B VII 2- Landtagswahl 1975.
1980: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1970: Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl im Saarland am 27. April 1980. Saarbrücken. Selbstverlag.
1985: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1985: Landtagswahl 1985. Einzelschriften zur Statistik des Saarlandes, Bd.70. Saarbrücken. Selbstverlag.
1990: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1990: Landtagswahl 1990. Einzelschriften zur Statistik des Saarlandes, Bd.77. Saarbrücken. Selbstverlag.
1994: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1995: Bundestag- und Landtagswahl am 16.10.1994. Einzelschriften zur Statistik des Saarlandes, Bd.95. Saarbrücken. Selbstverlag.
1999: Statistisches Amt des Saarlandes (Bearb.) 1999: Landtagswahl am 26. September 1999. Einzelschriften zur Statistik des Saarlandes, Bd.106. Saarbrücken. Selbstverlag.
2004: Landeswahlleiterin für das Saarland (Hrsg.) 2004: Bekanntmachung des endgültigen Gesamtwahlergebnisses der Wahl des 13. Landtags des Saarlandes am 5. September 2004. Saarbrücken: Selbstverlag.
2009: Amtsblatt des Saarlandes. Teil II, Nr. 36/2009.
2012: Amtsblatt des Saarlandes. Teil II, Nr. 16/2012.
2017: Amtsblatt des Saarlandes. Teil I B: Bekanntmachung des endgültigen Ergebnisses der Wahl des 16. Landtags des Saarlandes am 26. März 2017, Nr. 16/2017. S.447-452.
2022: Amtsblatt des Saarlandes. Teil I vom 21. April 2022: Bekanntmachung des endgültigen Ergebnisses der Wahl zum 17. Landtag des Saarlandes am 27. März 2022. S.688-692.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 09.05.2022
Valentin Schröder
Impressum