Deutschland seit 1945
Landtagswahlen
Land Hessen (Landesstimmen)

Ergebnisse in Prozent
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU GB/BHE DR AfD REP NPD Sonstige WBT Ungültig %  
30.06.1946 9,8 0,6 - 44,3 - 8,1 37,3 - - - - - - 71,0 5,2  
01.12.1946 10,7 - - 42,7 - 15,7 31,0 - - - - - - 73,2 7,6  
19.11.1950 4,7 - - 44,4 - 31,8 18,8 bei FDP 0,1 - - 0,1 0,1 64,9 4,4  
28.11.1954 3,4 0,5 - 42,6 - 20,5 24,1 7,7 1,2 - - - 0,0 82,4 2,3  
23.11.1958 - - - 46,9 - 9,5 32,0 7,4 3,6 - - 0,6 0,0 82,3 1,7  
11.11.1962 - 2,5 - 50,8 - 11,4 28,8 6,3 0,1 - - - - 77,7 1,7  
06.11.1966 - - - 51,0 - 10,4 26,4 4,3 - - - 7,9 - 81,0 1,4  
08.11.1970 - 1,2 - 45,9 - 10,1 39,7 - - - - 3,0 0,1 82,8 0,9  
27.10.1974 - 1,1 - 43,2 - 7,4 47,3 - 0,0 - - 1,0 0,0 84,8 1,0  
08.10.1978 - 0,5 2,0 44,3 0,2 6,6 46,0 - 0,0 - - 0,4 0,0 87,7 0,8  
26.09.1982 - 0,4 8,0 42,8 - 3,1 45,6 - 0,1 - - - 0,0 86,4 0,9  
25.09.1983 - 0,8 5,9 46,2 - 7,6 39,4 - 0,1 - - - - 83,5 0,9  
05.04.1987 - 0,3 9,4 40,2 - 7,8 42,1 - 0,1 - - - 0,0 80,3 1,0  
20.01.1991 - - 8,8 40,8 - 7,4 40,2 - 0,5 - 1,7 - 0,6 70,8 1,8  
19.02.1995 - 0,1 11,2 38,0 - 7,4 39,2 - 1,0 - 2,0 0,3 0,9 66,3 2,3  
07.02.1999 - 0,2 7,2 39,4 0,4 5,1 43,4 - 0,7 - 2,7 0,2 0,8 66,4 1,6  
02.02.2003 - 0,3 10,1 29,1 - 7,9 48,8 - 0,9 - 1,3 - 1,7 64,6 2,3  
27.01.2008 5,1 0,3 7,5 36,7 0,9 9,4 36,8 - 0,4 - 1,0 0,9 0,9 64,3 2,4  
18.01.2009 5,4 0,5 13,7 23,7 1,6 16,2 37,2 - 0,2 - 0,6 0,9 - 61,0 2,9  
22.09.2013 5,2 2,0 11,1 30,7 1,2 5,03 38,3 - 0,2 4,1 0,3 1,1 0,8 73,2 2,7  
28.10.2018 6,3 0,4 19,8 19,8 3,0 7,5 27,0 - 0,6 13,1 - 0,2 2,4 67,3 2,1  

-Die Linke.: 1946-1954 KPD
-DL: 1946 Arbeiterpartei; 1954 BdD; 1962 DFU; 1970 DKP; 1974 davon DKP 0,9%, KBW 0,1%, KPD [Maoisten] 0,1%, Bund Deutscher Kommunisten (BDK) 0%; 1978 davon DKP 0,4%, KBW 0,1%; 1982 DKP; 1983 davon LD 0,4%, DKP 0,3%, Demokratische Sozialisten (DS) 0,1%, SGP (noch als "Wählergruppe Bund Sozialistischer Arbeiter", 2 EZB) 0%; 1987 davon DKP 0,3%, Bunte Liste (BuLi) 0%, Öko 0%; 1995 DKP; 1999 davon DKP 0,1%, PASS 0,1%; 2003 davon DKP 0,2%, SGP (noch als PSG) 0%; 2008 davon Piraten Hessen 0,3%, SGP (noch als PSG) 0%; 2009 Piraten; 2013 davon Piraten 1,9%, SGP (noch als PSG) 0%; 2018 Piraten
-B.90/Grüne: 1978 Grüne Liste Hessen (GLH) 1,1%, Grüne Aktion Zukunft (GAZ) 0,9%, GLU 0%
-Bürger: 1978 Verband der freien, unabhängigen und überparteilichen Wählergruppen für das Land Hessen; 1999 Freie Wähler Gemeinschaft - Wählergruppe Hessen; 2008-2018 FW
-FDP: 1950 gemeinsame Kandidatur mit dem BHE
-GB/BHE: 1950 s. FDP; 1962-1966 GDP/BHE
-DR: 1950 davon Hessische Bauern- und Landvolkpartei (HBLP) 0,1%, Block Vaterländischer Einigung (BVE) 0%; 1954 DP; 1958 davon DP 3,5%, DG 0%, DtVP 0%; 1962 davon DG 0,1%, Freie Sozialistische Partei (FSP) 0%; 1974 European Labour Committies; 1978 EAP, AVP; 1982 EAP; 1983 EAP, Wählergruppe Ausländerrückführung (5 Einzelbewerber) (WG AR); 1987 davon ÖDP 0,1%, MüBü 0%; 1991 davon ÖDP 0,3%, PBC 0,2%; 1995 davon BfB 0,3%, PBC 0,2%, ÖDP 0,2%, Statt-Partei 0,2%, DHP 0%, BüSo 0%; 1999 davon BfB 0,4%, PBC 0,2%, ÖDP 0,1%, BüSo 0%, DHP 0%; 2003 davon Schill 0,5%, PBC 0,2%, ÖDP 0,1%, BüSo 0,1%; 2008 davon Familie 0,3%, De 0,1%%, BüSo 0%; 2009 BüSo; 2013 davon ÖDP 0,1%, BüSo 0%; 2018 davon ÖDP 0,3%, Bündnis C 0,1%, AD-Demokraten 0,1%, LKR 0%, BüSo 0%
-NPD: 1950-1958 DRP
-Sonstige: 1950 EZB Stock (Wk.11 Biedenkopf - Marburg-Land-West); 1954 Freie Opposition (FO), 1 EZB, 1958 1 EZB; 1970 EP; 1974 2 EZB; 1978 GBD, 1 EZB; 1982 1 EZB; 1987 davon Frauen 0%, Union nicht genug überdachten Lächelns trotz innerer Genialität (UngüLtiG) 0%; 1991 Graue; 1995 davon Graue 0,4%, NG 0,2%; APD 0,2%, für Nicht-, Erst- & ProtestwählerInnen (fNEP) 0%; 1999 davon Tierschutzpartei 0,5%, Frauen 0,2%, NG 0,1%; 2003 davon Tierschutzpartei 0,8%, FlughafenAusbauGegner Hessen (FAG Hessen) 0,6%, Frauen 0,3%; 2008 davon Tierschutzpartei 0,6%, Graue 0,2%, Violette 0,1%, Unabhängige Bürgerpolitik (UnBP) 0,1%; 2013 davon DPart 0,5%, Aktive Demokratie direkt (ADd), Allianz Graue Panther (AGP), Autofahrer- und Volksinteressenpartei (AVIP), Lärmfolter-Umwelt-Politik-ehrlich (LUPe) je 0,1%; 2018 davon Tierschutzpartei 1%, DPart 0,6%, Graue 0,2%, Gesundheitsforschung, V-Partei, BGE, Violette, PdH, MeWe je 0,1%

Mandatsverteilung im Landtag
  Die Linke. B.90/Grüne SPD FDP CDU GB/BHE AfD NPD Insgesamt  
26.02.1946 12 - 12 12 12 - - - 48  
30.06.1946 7 - 42 6 35 - - - 90  
01.12.1946 10 - 38 14 28 - - - 90  
19.11.1950 0 - 47 21 12 bei FDP - - 80  
28.11.1954 0 - 44 21 24 7 - - 96  
23.11.1958 - - 48 9 32 7 - - 96  
11.11.1962 - - 51 11 28 6 - - 96  
06.11.1966 - - 52 10 26 0 - 8 96  
08.11.1970 - - 53 11 46 - - 0 110  
27.10.1974 - - 49 8 53 - - 0 110  
08.10.1978 - 0 50 7 53 - - 0 110  
26.09.1982 - 9 49 0 52 - - - 110  
25.09.1983 - 7 51 8 44 - - - 110  
05.04.1987 - 10 44 9 47 - - - 110  
20.01.1991 - 10 46 8 46 - - - 110  
19.02.1995 - 13 44 8 45 - - 0 110  
07.02.1999 - 8 46 6 50 - - 0 110  
02.02.2003 - 12 33 9 56 - - - 110  
27.01.2008 6 9 42 11 42 - - 0 110  
18.01.2009 6 17 29 20 46 - - 0 118  
22.09.2013 6 14 37 6 47 - 0 0 110  
28.10.2018 9 29 29 11 40 - 19 0 137  

1946/I: Beratender Landesausschuss, durch den Ministerpräsidenten einberufen
Ab 1946/II: Summe der Mandate aus den Wahlkreisen und Landeslisten

Die Linke: 1946-1954 KPD

Überhang- und Ausgleichsmandate
2009: Überhangmandate: 4 CDU; Ausgleichsmandate: 2 SPD, 1 FDP, 1 Bündnis 90/Die Grünen
2018: Überhangmandate: 8 CDU; Ausgleichsmandate: 6 Bündnis 90/Die Grünen, 6 SPD, 3 AfD, 2 FDP, 2 Die Linke.

Ergebnisse in Stimmen
  Die Linke. DL B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU GB/BHE DR AfD REP NPD Sonstige Berechtigt Abgegeben Gültig Ungültig  
30.06.1946 144024 8609 - 653584 - 119538 550242 - - - - - - 2192859 1556380 1475997 80383  
01.12.1946 171592 - - 687431 - 252207 498158 - - - - - - 2380109 1741416 1609388 132028  
19.11.1950 87878 - - 821268 - 588739 348148 bei FDP 1984 - - 1989 1081 2985021 1936762 1851087 85675  
28.11.1954 84013 12047 - 1065733 - 513421 603691 192390 29309 - - - 669 3105125 2559409 2501273 58136  
23.11.1958 - - - 1235361 - 250310 843041 193996 94819 - - 16178 152 3257513 2680548 2633857 46691  
11.11.1962 - 64956 - 1340625 - 301783 760435 167090 1914 - - - - 3451314 2681995 2636803 45192  
06.11.1966 - - - 1442230 - 293994 745409 121326 - - - 224674 - 3543079 2868446 2827633 40813  
08.11.1970 - 36712 - 1442201 - 316270 1248453 - - - - 94531 3649 3828701 3171227 3141816 29411  
27.10.1974 - 35951 - 1394123 - 238726 1528793 - 23 - - 32713 91 3850223 3264209 3230420 33789  
08.10.1978 - 17169 68819 1515953 7452 225044 1575445 - 523 - - 12507 55 3933990 3450090 3422967 27123  
26.09.1982 - 12625 278450 1483930 - 106901 1580989 - 2377 - - - 221 4050661 3498407 3465493 32914  
25.09.1983 - 25506 200415 1559725 - 256801 1329292 - 2114 - - - - 4075611 3404656 3373853 30803  
05.04.1987 - 9481 311395 1331760 - 259133 1395411 - 4756 - - - 1248 4167871 3346992 3313184 33808  
20.01.1991 - - 262161 1214909 - 220115 1195965 - 15881 - 49320 - 16521 4278151 3028940 2974872 54068  
19.02.1995 - 3291 309897 1051452 - 206173 1084146 - 27117 - 54775 7795 24175 4275027 2833029 2768821 64208  
07.02.1999 - 5790 201194 1102544 10057 142845 1215783 - 19066 - 75114 5933 22046 4282397 2845586 2800372 45214  
02.02.2003 - 7217 276276 795576 - 216110 1333863 - 25545 - 34563 - 45842 4330792 2798534 2734992 63542  
27.01.2008 140769 7997 206610 1006264 24327 258550 1009775 - 12065 - 27724 24004 24874 4370463 2811073 2742959 68114  
18.01.2009 139074 13796 356040 614648 42153 420426 963763 - 4136 - 15664 22172 - 4375286 2670385 2591872 78513  
22.09.2013 161488 61470 348661 961896 38433 157451 1199633 - 5446 126906 9360 33433 26604 4392213 3216206 3130781 85425  
28.10.2018 181332 11617 570512 570446 85465 215946 776910 - 16064 378692 - 6173 68104 4372788 2942846 2881261 61585  

Ab 1991: Landesstimmen

-DL: 1974 davon DKP 28699, KBW 4168, KPD [Maoisten] 2732, BDK 352; 1978 davon DKP 14531, KBW 2638; 1983 davon DKP 8697, DS 3221, SGP (noch als "BSA") 35; 1987 davon DKP 9168, BuLi 190, Öko123; 1999 davon DKP 3881, PASS 1909; 2003 davon DKP 5908, SGP (noch als "PSG") 1309; 2008 davon Piraten Hessen 6962, SGP (noch als "PSG") 1035; 2013 davon Piraten 60159, SGP (noch als "PSG") 1311
-B.90/Grüne 1978 davon GLH 37758, GAZ 30787, GLU 274
-DR: 1950 davon HBLP 1219, BVE 765; 1958 davon DP 93260, DG 1093, DtVP 466; 1962 davon DG 1433, FSP 481; 1978 davon EAP 511, AVP 12; 1983 davon EAP 1224, WG AR 890; 1987 davon ÖDP 4627, MüBü 129; 1991 davon ÖDP 8772, PBC 6780; 1995 davon BfB 8570, ÖDP 5248, Statt-Partei 5227, DHP 808, BüSo 484; 1999 davon BfB 10811, PBC 4999, ÖDP 2053, BüSo 612, DHPN 591; 2003 davon Schill 14545, PBC 5574, ÖDP 2683, BüSo 1643; 2008 davon Familie 7817, De 3130, BüSo 1118; 2013 davon ÖDP 4024, BüSo 1422; 2018 davon ÖDP 7539, Bündnis C 3789, AD-Demokraten 2971, LKR 1340, BüSo 425
-Sonstige: 1954 davon FO 416, EZB 253; 1978 davon GBD 39, EZB 16; 1987 davon Frauen 1004, UngüLtiG 244; 1995 davon Graue 10788, APD 6666, NG 4522, fNEP 2199; 1999 davon Tierschutzpartei 12856, Frauen 6691, NG 2499; 2003 davon Tierschutzpartei 20600, FAG Hessen 17736, Frauen 7506; 2008 davon Tierschutzpartei 15909, Graue 4810, Violette 2380, UnBP 1775; 2013 davon DPart 15109, ADd 4498, AGP 2546, AVOP 2453, LUPe 1998; 2018 davon Tierschutzpartei 28095, DPart 18334, Graue 4870, Gesundheitsforschung 3572, V-Partei 3553, BGE 3031, Violette 2403, PdH 2646, MeWe 1600

Quellenverzeichnis
1946/I, 1946/II: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1946: Wahlen in Hessen 1946. Kreistags- und Stadtverordnetenwahlen, Wahl zur verfassungsberatenden Landesversammlung, Landtagswahl; in: Statistische Berichte A I d/8/46.
1950: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1951: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 19. November 1950; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 39/XX.
1954: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1955: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 28. November 1954; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 72/XLII.
1958: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1959: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 23.11.1958; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 107/XXXV.
1962: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1963: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 11.11.1962; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 139/XXXII.
1966: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1967: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 6.11.1966; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 24 (Neue Folge)/XXXVIII.
1970: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1971: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 8. November 1970; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 42 (Neue Folge)/XIII.
1974: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1975: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 27. Oktober 1974; in: Beiträge zur Statistik Hessens. Nr. 69 (Neue Folge).
1978: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1978: Die Landtagswahl in Hessen 1978. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1982: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1982: Die Landtagswahl in Hessen 1982. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1983: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1983: Die Landtagswahl in Hessen 1983. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1987: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1987: Die Landtagswahl in Hessen 1987. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1991: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1991: Die Landtagswahl in Hessen 1991. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1995: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1995: Die Landtagswahl in Hessen 1995. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte Reihe B VII 2.
1999: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 1999: Die Landtagswahl in Hessen 1999. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2.
2003: Hessisches Statistisches Landesamt (Bearb.) 2003: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 2. Februar 2003. Heft 4: Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2.
2008: Hessisches Statistisches Landesamt 2008: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 27. Januar 2008: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/08.
2009: Hessisches Statistisches Landesamt 2009: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 18. Januar 2009: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/09.
2013: Hessisches Statistisches Landesamt 2014: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 22. September 2013: Endgültiges Ergebnis; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/13.
2018: Hessisches Statistisches Landesamt 2019: Die Wahl zum Hessischen Landtag am 28. Oktober 2018 - Endgültige Ergebnisse; in: Statistische Berichte, Reihe B VII 2-4 – 5j/18.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 10.01.2022
Valentin Schröder
Impressum