Deutschland seit 1945
Bundestagswahlen
Mecklenburg-Vorpommern (Erststimmen)

Ergebnisse (Erststimmen) in Prozent
  Die Linke. Diverse Linke B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU Diverse Rechte AfD REP NPD Sonstige EZB Ungültig %  
02.12.1990 14,1 - 0,7 30,8 - 10,2 43,5 - - - 0,8 - - 2,9  
16.10.1994 24,4 - 1,3 30,0 - 2,6 40,3 0,1 - 0,9 - 0,6 - 2,4  
27.09.1998 24,8 0,0 2,2 36,8 - 1,8 31,9 0,1 - 1,4 0,2 0,5 0,1 3,1  
22.09.2002 16,4 0,0 3,2 42,4 - 4,8 31,5 1,4 - - 0,1 0,1 0,1 2,5  
18.09.2005 23,3 0,1 3,5 32,9 - 4,3 31,9 0,1 - - 3,3 - 0,4 2,0  
27.09.2009 29,5 0,1 5,4 18,6 - 7,1 34,9 0,1 - - 3,4 0,6 0,2 1,9  
22.09.2013 23,6 2,4 3,8 19,1 1,4 1,4 44,4 - - - 3,4 - 0,5 1,8  
24.09.2017 18,5 0,2 3,6 17,4 1,5 4,7 34,2 0,1 18,2 - 0,9 0,7 0,1 1,3  

-Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei. PDS
-Diverse Linke: 1998 MLPD; 2002 SAV; 2005 MLPD; 2009 davon APaD 0,1%, MLPD 0,1%; 2013 davon Piraten 2,3%, MLPD 0,1%; 2017 MLPD
-Bündnis 90/Grüne: 1990 Bündnis 90
-Bürger: 2013-2017 FW
-Diverse Rechte: 1994-1998 ÖDP; 2002 Schill; 2005 PBC; 2009-2017 ÖDP
-Sonstige: 1994 davon Graue 0,4%, NG 0,1%; 1998 davon Ab 2000 0,4%, Graue 0,1%, APPD 0%; 2002 Graue; 2009 davon WG WWP 0,3%, BGE 0,2%, WG VE 0,1%; 2017 davon DPart 0,5%, Tierschutzpartei 0,2%
-EZB: 1998 Alff; 2002 1 EZB mit weniger als 1000 Stimmen; 2005 davon Adomeit 0,2%, Linow 0,1%, Ronge 0,1%; 2009 davon Adomeit 0,2%, 1 EZB mit weniger als 1000 Stimmen 0,1%; 2013 davon Wiechmann 0,3%, Adomeit 0,2%, 2 EZB mit weniger als 1000 Stimmen 0%; 2017 3 EZB mit weniger als 1000 Stimmen

Verteilung der Direktmandate
  Die Linke. SPD CDU Insgesamt  
02.12.1990 0 1 8 9  
16.10.1994 0 2 7 9  
27.09.1998 0 7 2 9  
22.09.2002 0 5 2 7  
18.09.2005 0 4 3 7  
27.09.2009 1 0 6 7  
22.09.2013 0 0 6 6  
24.09.2017 0 0 6 6  

-Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei. PDS

Ergebnisse (Erststimmen) in Stimmen
  Die Linke. Diverse Linke B.90/Grüne SPD Bürger FDP CDU Diverse Rechte AfD REP NPD Sonstige EZB Abgegeben Gültig Ungültig  
02.12.1990 138877 - 6703 303850 - 100141 428255 - - - 7461 - - 1015043 985287 29756  
16.10.1994 239040 - 12492 293742 - 25585 394665 539 - 8777 - 5423 - 1004208 980263 23945  
27.09.1998 268362 242 23969 399015 - 19939 345883 761 - 15297 2418 5897 1465 1117517 1083248 34269  
22.09.2002 159292 255 30804 411575 - 46988 306162 13414 - - 1259 940 898 996580 971587 24993  
18.09.2005 231205 1179 34904 326130 - 42840 316169 740 - - 32944 - 4070 1010887 990181 20706  
27.09.2009 255411 1119 46826 161414 - 61469 301823 523 - - 29801 5496 1827 882176 865709 16467  
22.09.2013 204479 20819 33232 165660 11713 11891 384607 - - - 29218 - 4125 881718 865744 15974  
24.09.2017 171130 1666 33746 161437 13794 43899 316662 591 168456 - 7977 6792 695 938587 926845 11742  

-Die Linke.: 1990 PDS/Linke Liste; 1994-2002 PDS; 2005 Die Linkspartei. PDS
-Diverse Linke: 1998 MLPD; 2002 SAV; 2005 MLPD; 2009 davon APaD 565, MLPD 554; 2013 davon Piraten 19783, MLPD 1036; 2017 MLPD
-Bündnis 90/Grüne: 1990 Bündnis 90
-Bürger: 2013-2017 FW
-Diverse Rechte: 1994-1998 ÖDP; 2002 Schill; 2005 PBC; 2009-2017 ÖDP
-Sonstige: 1994 davon Graue 4289, NG 1134; 1998 davon Ab 2000 4097, Graue 1420, APPD 380; 2002 Graue; 2009 davon WG WWP 2880, BGE 1478, WG VE 1138; 2017 davon DPart 4631, Tierschutzpartei 2161
-EZB: 1998 Alff; 2002 1 EZB mit weniger als 1000 Stimmen; 2005 davon Adomeit 1692, Linow 1306, Ronge 1072; 2009 davon Adomeit 1322, 1 EZB mit weniger als 1000 Stimmen 505; 2013 davon Wiechmann 2509, Adomeit 1390, 2 EZB mit weniger als 1000 Stimmen 226; 2017 3 EZB mit weniger als 1000 Stimmen

Quellenverzeichnis
1990: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1990: Wahl zum 12. Deutschen Bundestag am 2. Dezember 1990. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1994: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1994: Wahl zum 13. Deutschen Bundestag am 16. Oktober 1994. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
1998: Statistisches Bundesamt (Bearb.) 1998: Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998. Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen; in: Dass. (Hrsg.): Fachserie 1, Heft 3.
2002: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2002: Wahl zum 15. Deutschen Bundestag am 22. September 2002. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2005: Bundeswahlleiter (Bearb.) 2005: Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Stuttgart: Metzler-Poeschel.
2009: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2009: Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Reutlingen: Servicecenter Fachverlage.
2013: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2013: Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.
2017: Bundeswahlleiter (Hrsg.) 2017: Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017. Heft 3: Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen. Wiesbaden: Selbstverlag.

Die Gestaltung der Tabellen und die Angaben zu allen Ergebnissen in Prozent und zur Mandatsverteilung gehen auf eigene Berechnungen nach den Angaben in o.a. Quellen zurück.

Zuletzt aktualisiert: 18.12.2018
Valentin Schröder
Impressum